Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types)

Storm, Theodor: Aquis submersus. Berlin, 1877.

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt.


's Aber Alles Als Alte Angesicht Antlitz Antwort Arbeit Arm Arme Auf Augen Bas' Bauern Bild Bilde Bilder Bildes Bildniß Blick Blicke Boden Bruder Brust Buhz Da Dann Das Degen Dein Der Dich Die Dieterich Dir Doch Dorf Dorfe Du Durch Ein Er Es Euch Fenster Frau Freund Fräulein Garten Gaul Gedanken Gerhardus Glück Gott Haide Hamburg Hand Hans Haus Hause Hecken Herr Herrn Herz Herzen Hof Hofe Hunde Hände Händen Ich Ihr Im In Jahre Jahren Johannes Junker Kammer Katharina Katharinen Katharinens Kind Kinde Kindes Kirche Knabe Knaben Kopf Kunst Kurt Küster Küsterei Küsters Leben Liebe Luft Mal Maler Mann Mantel Mein Meine Meister Menschen Mit Morgen Mutter Nacht Namen Nein Nicht Niemand Nun Nur O Ohr Ottsen Pastor Pastors Pinsel Platz Predigers Priesterkoppel Rede Reise Risch Schatten Schein Schooß Schwester Seele Seite Sie Sinne So Stadt Stimme Stunde Tag Tage Thür Tod Todes Todten Und Ursel Vater Vaters Von Wald Walde Was Weib Welt Wenn Werk Wie Wort Worte Worten Wulf Zeit Zimmer Züge ab aber all' alle allein allwo als also alte alten am an anderen andern auch auf aus bald begann bei beiden beim bin bis bist blassen blickte brach braunen da dabei dachte damit danach dann darauf darin das davon daß dem den denen denn der deren derzeit des dessen die diese diesem diesen dieser dieses doch dort dorten draußen drunten drüben durch eben edlen ein einander eine einem einen einer eines einmal einst endlich entgegnete er erst ersten es etwas fast fern fiel finden flog fort fragte freilich fuhr fühlte für gab ganz ganze gar geben gedachte gefallen gegangen gegen gegenüber gehen gekommen genug geschehen gesehen gewesen geworden ging gleich gleichwol großen grünen gut gute guten hab' habe haben hart hat hatte hatten heißen her heut heute hielt hier hin hinab hinaus hing hinter hob hoch hätte hätten hören hörete hörte ich ihm ihn ihnen ihr ihre ihrem ihren ihrer ihres im immer in in's indem ist itzt itzund ja jedoch junge jungen jählings kam kaum kein keine kleine kleinen kommen konnte könne können lag lagen lang lange lassen leis leise letzten lieben liegt ließ maaßen machen malen man mehr mein meine meinem meinen meiner meines meinete mich mir mit mochte muß mußte möchte möge mögen müssen nach nahm neben nehmen nicht nichts noch nun nur näher ob oben ober obschon oder oft ohne paar plötzlich rief riß sagen sagte sah sahe saß schaute schien schier schon schrie schritt schwarzen schöne schönen schüttelte sehen sei sein seine seinem seinen seiner seines seit selber selbst seligen seltsam sich sie sind so solcher solches soll solle sollte sondern sonst sprach stand stehen still stille stund suchte todten trat um und uns unserem unserer unseres unten unter viel voll vom von vor wanderte wandte war war's waren warf was wegen weiter weiß welche welcher wenn werde werden wie wieder wies will wir wird wissen wo wohl wol wolle wollte wollten worden wurde wurden wußte wäre würde zog zu zum zur zurück zwar zwei zwischen zwo über überall