Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types), Nomen

Schupp, Johann Balthasar: Schrifften. Hrsg. v. Anton Meno Schupp. [Hanau], [1663].

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt. Es werden nur diejenigen Types dargestellt, die vom Part-of-Speech-Tagger als Substantiv (Klasse NN) klassifiziert werden.


Abend Abendmal Academien Ach Allmosen Alten Alter Amen Ammen Ampt Anfang Angesicht Angst Anno Ansehen Antwort Apostel Arbeit Armee Armen Art Augen Barmhertzigkeit Bauer Bauren Befehl Berg Bette Bettler Beutel Bibel Bier Blut Boßheit Brod Brodt Bruder Brüder Buben Buch Busse Buß Bücher Büchern Bürger Calender Cantzel Cantzler Cap. Christ Christen Creutz Dame Diener Dienst Dienste Ding Dinge Dingen Discurs Doctor Ducaten Edelmann Ehe Ehebrecher Ehr Ehre Ehren Einbildung Elend Eltern End Ende Engel Erde Erden Erfahrung Esel Ewigkeit Exempel Ey Fabel Fabeln Faber Fall Feder Feind Feinde Feinden Fenster Feuer Finger Fleisch Fleiß Frantzosen Frau Frauen Frauenzimmer Freude Freund Freunde Freunden Freundschafft Freyheit Frieden Frucht Furcht Fuß Fürst Fürsten Fürstl. Füssen GOtt GOttes Gaben Garten Gebet Gebot Gedancken Gedult Gefahr Gegenwart Geist Geistes Geistlichen Geld Gelegenheit Gelehrten Gemahlin Gemeine Gemüth General Gerechtigkeit Gericht Geschlecht Geschrey Gesellen Gesellschafft Gesetz Gesetze Gesicht Gesinde Gestalt Gesundheit Gewalt Gewissen Glauben Glück Glückseligkeit Gnad Gnade Gnaden Gold Gott Gottes Gottesfurcht Grafen Grund Gunst Gut Güter HErr HErre HErrn Haar Hals Hand Handwerck Hauffen Haupt Hause Hauß Haußhaltung Haß Held Helden Herr Herren Herrn Hertz Hertzen Hertzens Heyden Himmel Himmels Historien Hof Hofe Hoffart Hoffnung Holtz Hund Hunger Hure Huren Hurer Hurerey Hände Händen Häuser Hölle Höllen Hülff Hülffe Jahr Jahre Jahren Jnsul Juden Jugend Juncker Jungen Jungfrau Jungfrauen Jüngsten Kauffmann Kerl Kind Kinder Kindern Kirch Kirche Kirchen Kleider Knaben Knecht Knechte Knechten Kopff Krafft Kranckheit Krieg Kriege Kunst Käyser Käysers König Könige Königen Königin Königreich Königs Künste Künsten Land Lande Last Laster Latein Leben Lebens Lehre Lehrer Leib Leibe Leibes Leser Leut Leute Leuten Lieb Liebe Liecht Lob Lohn Lust Länder Löwen Lügen Lügner Macht Magd Magister Mahlzeit Majestät Mangel Mann Mannes Marck Maul Meer Meister Mensch Menschen Meynung Mittel Monat Morgen Mund Munde Mutter Mägde Mägden Männer Mörder Mühe Nacht Nahmen Nahrung Name Namen Namens Narr Narren Natur Nechsten Noht Noth Nutz Nutzen Obrigkeit Ochsen Ohren Ordnung Ort Orten Pabst Papier Papisten Patron Paßquill Person Personen Pfaffen Pferd Phariseer Philosophi Poet Poeten Possen Potentaten Prediger Predigt Predigten Priester Professor Prophet Propheten Psalm Raht Rath Recht Rechten Rede Reden Regenten Regierung Regiment Reich Reichs Reichsthaler Reichthumb Religion Richter Ruhe Ruhm S. Sach Sache Sachen Sack Schaden Schein Schmertzen Schmid Schreiben Schrifft Schrifften Schul Schule Schulen Schulmeister Schutz Schwerdt Schwester Schönheit Seel Seele Seelen Segen Seiten Seligkeit Silber Sinn Sitten Sohn Sohns Soldat Soldaten Sonne Sontag Speise Sprach Sprichwort Spruch Stadt Stand Stande Statisten Stimm Straffe Student Studenten Stund Stunde Städte Stück Söhne Sünd Sünde Sünden Sünder Tafel Tag Tage Tages Tempel Testament Teufel Teuffel That Thaten Theil Theologi Thier Thorheit Thränen Thür Tisch Titul Tochter Tod Todt Todten Tractätlein Trost Tugend Tugenden Töchter Türcken Unglück Universität Universitäten Unterscheid Unterthanen Unzucht Ursach Ursache Ursachen Urtheil Vater Vaterland Vaters Vatter Vermögen Verstand Volck Waffen Wagen Wandel Warheit Wasser Weg Wege Weib Weiber Wein Weise Weisheit Weißheit Welt Werck Wercken Wesen Willen Wind Wissenschafft Wissenschafften Wittwen Wolfahrt Wolredenheit Wort Worte Worten Zeit Zeiten Zorn Zuhörer Zunge Zungen Zweiffel frieden gedencken guts hauffen mal stück unrecht unterweilens willen