Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types)

Schmidt, Johann Georg: Die gestriegelte Rocken-Philosophia, oder auffrichtige Untersuchung derer von vielen super-klugen Weibern hochgehaltenen Aberglauben. Bd. 1. Chemnitz, 1705.

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt.


3. 4. Aber Aberglauben Also Alter Antwort Arbeit Art Bad Bette Beweiß Brod Bräutigam Butter Cap Cap. Capitel Christ-Nacht Creutz Creutzen DAs DIeses Da Dahero Das Daß Denn Die Dieses Eltern Erfahrung Es Eva Exempel Eßig Fieber Flachs Frau GOtt GOttes Garn Gast Gedancken Geld Gelde Gestalt Gevattern Glauben Glück Grabe Gäste Hand Hause Herrn Holtz Hund ICh Ich Ihr Ist Ja Jahr Jahre Jahren Jüdel Katze Katzen Kehrig Kind Kinde Kinder Kindern Kirche Kirchen Kopff Krafft Kreide Krätze Kunst Leib Leibe Leute Leuten Liebe Lügen Magd Mann Maul Mensch Menschen Messer Meynung Mittel Mutter Männer Nahmen Nahrung Natur Ob Ohren Orten Patiente Patienten Punct Ruhe Sache Saltz Schaden Schatten Schuhe Sie So Speise Spiegel Stirn Stube Tag Tage Tauffe Teig Teuffel Thorheit Tisch Tische Und Unglück Ursach Vorgeben WEnn Warheit Was Wasser Weib Weiber Weibern Wein Weise Wenn Wer Wie Wiege Wirckung Wort Wöchnerin Zeit Zum ab aber abergläubische abergläubischen alle alleine allen aller alles als alsdenn also alt alte alten am an andere anderer andern anders auch auff aus bald bedeuten begegnet bekommen bekömmt beschrien besser besten bey billich bin biß bleiben bringen böse da dabey dadurch daher dahero damit daran darauff daraus darinnen darum darzu das davon davor daß dem demnach den denen denn dennoch der derer dergleichen des dessen desto dich die diejenigen diese diesem diesen dieser dieses dir doch drauff drey du durch eben ehe eher ein einander einbilden eine einem einen einer eines einige einmahl er erinnere erst erste ersten erweisen es essen etliche etwas euch eure fast fein finden fleißig freylich für gantz gantze gantzen gar gebe geben gehabt gehalten gehen gehet gehöret gemacht gemeiniglich gern geschehen gesehen gestalt getragen gewesen gewiß giebt glaube glauben gleich gleichwohl grossen groß gut gute guten habe haben halten hat hatte heissen heist her heraus hernach hier hiervon hinein hinweg hätte hätten ich ichs ieden iedoch iemand ietzt ihm ihme ihn ihnen ihr ihre ihrem ihren ihrer im in ins insgemein irgend ist ists ja kan kein keine keinen keiner keines kleinen klugen kommen kömmt könne können könte künfftige lange lassen laufft leicht leichte lernen lieben liegen lässet machen macht mag mahl man massen mehr mehrentheils mein meine meinen mich mir mit muß möchte möchten möge müsse müssen müste nach nehmen nehmlich nemlich nennen nicht nichts niemand nimmt noch nun nur ob oder offt ohne recht rechte reden reich rothe ruhen sage sagen sagt samt schon sehen sehr sein seine seinem seinen seiner selbigen selbiges selbst sey seyn sich sichs sie siehet sind so solch solche solchen solcher solches soll solle sollen solte solten sondern sonst spielen stecken stehen sterben stoltz stracks super-klugen thun thut tragen trincken trägt täglich um und unter viel vielen vielleicht vielmehr voll vom von vor wachsen wahr warum was weder weg weil weit weiß welche welchen welcher welches wenig wenn wer werde werden werdet wie wieder wiewohl will willen wir wird wissen wo wohl wolle wollen wollet wolte worden wurde wäre wären würde würden zu zum zur zusammen zuweilen zwar zwey über