Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types), Nomen

Pütter, Johann Stephan: Historische Entwickelung der heutigen Staatsverfassung des Teutschen Reichs. Bd. 1: Bis 1558. Göttingen, 1786.

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt. Es werden nur diejenigen Types dargestellt, die vom Part-of-Speech-Tagger als Substantiv (Klasse NN) klassifiziert werden.


Abgang Abhängigkeit Ablaß Abschnitt Absicht Abtey Abwesenheit Achtserklärung Achtserklärungen Adel Adels Aenderung Anfang Anfange Anlaß Ansehen Ansehung Anspruch Anstalten Antheil Anzahl Apostel Appellation Art Aufhebung Aufklärung Aufnahme Aufsicht Augen Ausbreitung Ausspruch Austrägalinstanz Austräge B. Befehdungen Belehnung Beschwerden Besitz Besitzer Bestimmung Bestätigung Bewegungen Beyfall Beysitzer Beyspiel Beyspiele Beziehung Bibel Bischof Bischofe Bischofs Bischofswahlen Bischöfe Bischöfen Bisthum Bisthümer Boden Bruder Brüder Brüdern Buch Bulle Bund Bundes Böhmen Bürgerschaft Cammergericht Cammergerichte Cammergerichts Cammergerichtsordnung Cardinäle Carolinger Churfürst Churfürsten Collegium Concilium Confession Dicken Dinge Dingen Dioeces Domherren Ehe Ehre Ehren Einfluß Einführung Einkünfte Einrichtung Eintheilung Einwilligung Einwohner Ende Enkel Entfernung Erbfolge Erblande Erblichkeit Erfolg Erfolge Erklärung Eroberung Errichtung Erstgebuhrt Erzbischof Erzbischöfe Fall Familie Faustrecht Faustrechts Folge Folgen Fortgang Frage Franken Freyheit Friede Frieden Frommen Fuß Fällen Fürst Fürsten Gang Gange Ganzen Gaue Gebiete Gebrauch Gebuhrt Gedanken Gefahr Gegend Gegenden Gegenstand Gegenstände Gehorsam Geist Geistlichen Geistlichkeit Geld Gelegenheit Gelübde Gemahlinn Gemeinden Gemeinschaft Gericht Gerichtbarkeit Gerichte Gerichten Gerichts Gerichtsverfassung Geschichte Gesellschaft Gesetzgebung Gesinnungen Gestalt Gewalt Gewissen Glauben Glück Gott Gottes Gottesdienst Graf Grafen Grafschaften Großen Grund Grunde Grundsätze Grundsätzen Gränze Gränzen Güter Gütern Hand Handlung Haus Hause Hauses Herkommen Herkunft Herr Herren Herrschaft Herstellung Herzog Herzoge Herzogthum Herzogthums Herzogthümer Hierarchie Hofe Hofes Hoffnung Hofgerichte Hoheit Hände Händen Häuser Häusern Hülfe Inhalt Instanz Interesse Jahre Jahren Jahrhundert Jahrhunderte Jahrhunderten Jahrhunderts Jesuiten Kaiser Kaisern Kaisers Kaiserwahl Kaiserwürde Kirche Kirchen Kirchenverfassung Kirchenversammlung Kirchenversammlungen Kloster Klöster Klöstern Kreise Krieg Kriege Krone Krönung König Könige Königen Königinn Königreich Königreiche Königs Königswahl Lage Laien Land Lande Landes Landesherren Landesherrn Landeshoheit Landfriede Landgraf Landgrafen Landschaft Landschaften Leben Lehn Lehre Leib Leute Linien Lori Lothringen Luthern Länder Ländern Löwen Macht Majestät Mann Mannsstamm Marggrafen Mark May Mehrheit Menschen Messe Minderjährigkeit Mitglieder Mittel Mißbrauch Mißbräuche Monarchie Männer März Mönche Nachdruck Nachfolger Nachkommen Nachkommenschaft Nachrichten Nachtheile Name Namen Namens Nation Nationen Niederlage Noth Oberhaupt Obrigkeit Obrigkeiten Oct. Orden Ordens Ordnung Orte Orten Pabst Pabste Pabstes Partheyen Person Personen Pfalzgrafen Pfründen Pipin Platz Priester Prinz Prinzen Protestanten Provinz Provinzen Prälaten Päbste Quelle Quellen Rath Recht Rechte Rechten Rechts Reformation Regel Regenten Regierung Regierungen Reich Reichen Reichs Reichsritterschaft Reichsschluß Reichsstand Reichsstädte Reichsstädten Reichsstände Reichsständen Reichstag Reichstage Reichsverfassung Reichsversammlung Religion Religionen Religionsfrieden Religionsfriedens Residenz Revolution Ruhe Römer S. Sache Sachen Sammlung Schicksal Schlössern Schlüsse Schriften Schriftsteller Schritt Schulen Schutz Schwaben Schwierigkeit Seite Seiten Selbsthülfe Sinne Sitz Sohn Sohne Sprache Spuhren Staat Staate Staaten Staatsverfassung Stadt Stamm Stand Stande Standes Standeserhöhungen Stelle Stellen Stifter Stiftungen Stimme Stimmen Streit Streitigkeiten Stuhl Stuhle Stuhls Städte Städten Stämme Stände Ständen Söhne Söhnen Tag Tage Teutschen Th. That Theil Theile Theilung Theilungen Thron Thronbesteigung Thronfolge Titel Tochter Tode Treffen Töchter Uebergewicht Ueberzeugung Uebung Umstand Umstände Umständen Universität Universitäten Unternehmungen Unterschied Unterthanen Urkunde Urkunden Ursache Ursprung V. Vater Veranlaßung Verbindung Verbindungen Verdienst Vereinigung Verfall Verfassung Verhältnisse Verhältniß Verordnung Verordnungen Verschiedenheit Versuch Vertrag Verträge Veränderung Veränderungen Volk Volke Vollziehung Vorfahren Vorrechte Vorschrift Vorschriften Vortheil Vortheile Vorzug Vorzüge Völker Völkern Waffen Wahl Weg Wege Weise Welt Werk Werke Widerspruch Willen Wirkung Wohlfahrt Wort Worte Würde XI Zahl Zeit Zeitalters Zeiten Zukunft Zustand Zuziehung Zweck Zweifel einsweilen p. w.