Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types), Nomen

Opitz, Martin: Teutsche Pöemata und: Aristarchvs Wieder die verachtung Teutscher Sprach. Straßburg, 1624.

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt. Es werden nur diejenigen Types dargestellt, die vom Part-of-Speech-Tagger als Substantiv (Klasse NN) klassifiziert werden.


Ach Adam Adel Adonis Aliud Angesicht Angst Armen Athem Augen Augentrost Bach Baum Baw Berg Bette Bienen Bild Bildnuß Blumen Blut Blümelein Bogen Braut Bronnen Brunnen Brunst Brust Brüste Buch Buhlen Bäume Bücher Bündnuß Bürger Dienstbarkeit Doctor Echo Eh Ehman Ehr Ehren Eitelkeit Elegie Engel Erd Erde Erden Erdt Ewigkeit Exempel Ey Eyß Fackel Faust Feder Feind Feinde Feindes Feindt Feld Felde Felder Feldt Fewer Fewr Firmament Fleisch Flora Flut Fraw Frawen Freund Freundin Freundligkeit Frewd Frewdt Freyheit Frucht Fröligkeit Fuß Fürst Fürsten Füssen Gaben Gast Gedicht Gedult Gefahr Geist Geld Gelt Gemüth Gesang Gesicht Gestirn Gewalt Gifft Glantz Glaß Glut Glück Gold Goldt Golt Gott Gottes Grab Grafen Graß Grichischen Griechen Gunst Gut Götter Göttern Göttin Göttinnen Haar Halß Hand Handt Haupt Hause Hauß Haß Hecken Held Helden Herr Herren Herrligkeit Herrn Hertz Hertzen Hertzens Himmel Himmels Hirten Hitz Hochzeit Hoffnung Honig Huld Hände Händen Höllen Italienischen Jahr Jahre Jahren Joch Jugendt Jungfraw Jungfrawen Jungfrawschafft Jupiter Kind Kinder Kindt Klag Kleidt Klippen Kopff Krafft Kranckheit Krantz Kraut Kreiß Krieg Kron Kunst Käyser König Land Lande Landt Last Latein Lateinischen Lauff Leben Lebens Leib Leibe Leibes Leid Leiden Leidt Lentz Leser Leut Leyd Lieb Liebe Liebes Liebste Liecht Lied Lippen List Lob Lohn Lufft Lust Macht Mann Mars Meer Meister Mensch Menschen Milch Mond Monden Morgenröth Mund Mundt Muth Mutter Männer Müh Nacht Name Namen Namens Nation Natur Neidt Noth Nymfen Nymphen OB Ort Orth Pan Pein Perlen Pfandt Pfeil Pferden Platz Plitz Poesie Poeten Pracht Preiß Printz Quell Raht Rath Reben Recht Red Regen Reich Reichthumb Rock Rosen Ruh Ruhm Saal Sachen Safft Sand Scham Schatz Schein Schiff Schlacht Schlaf Schlaff Schliessen Schloß Schmertz Schnee Schoß Schrifft Schwan Schwester Schwestern Schönheit See Seel Seele Seelen Sieg Sinn Sinne Sinnen Sohn Soldaten Sonn Sonne Sonnen Sonnenschein Sonnet Sorgen Spiegel Spieß Sprach Sprache Sprachen Stadt Statt Staub Stein Stern Sternen Stimm Streit Stunde Stundt Stätten Sünden Tag Tau Teutschen Thal Thier Thieren Thor Threnen Thron Thränen Thür Tisch Tod Tode Todes Todt Tranck Trauben Trawrigkeit Trew Trost Tugend Tugendt Tugent Tyranney Vater Vaters Vatter Vatterland Vatterlandt Vatters Venus Vers Vieh Violen Volck Vögel Völcker Waffen Wagen Wald Waldt Wangen Wasser Weg Weib Weiber Wein Weißheit Wellen Welt Werck Wind Winden Windt Winter Winters Wolcken Wollust Wort Wunden Wälder Zeit Zeiten Ziel Zier Zierligkeit Zorn Zucht anfang art auffenthalt augen bistu brunst ding dinge dingen eil eitelkeit end ende ewigkeit fall fleiß frewd frewden frucht furcht gebrauch gedancken gefahr gemüt gericht geschrey gestalt gewalt glantz glut grausamkeit grund grundt gunst hand handt hauffen haupt hertz hitz hörner hülff krafft kunst lauff lebens lehre leib licht liecht lob lufft lust mahl mal mangel maß mittel mund muth müh nacht noth nöthen orth pein platz pracht quell raht recht ruh sach sachen schall scham schar schein schertz schmertz schmertzen schuldt schönheit seiten sicht sinn streit stunden tag tagen theil threnen trawren trost tugent verdruß vnglück vnsre volck vrsach wahn warheit werck wesen willen wissenschafft wort worte worten wunder zahl zeit zeiten zorn äugelein örter