Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types)

Meyer, Conrad Ferdinand: Gedichte. Leipzig, 1882.

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt.


's Aber Alles Als Am Ampel An Angesicht Antlitz Arm Arme Armen Auch Auf Auge Augen Aus Bald Becher Bei Bettler Bild Bis Bist Blatt Blau Blick Blicke Blitz Blut Boot Bruder Brust Brüder Busen Chor Christ Da Dann Das Daß Dein Deine Deinen Dem Den Denn Der Des Dich Die Dir Doch Don Dort Drei Du Dunkel Durch Eia Ein Eine Einen Einer Ellid Er Erde Es Fahrt Faust Fenster Feuer Fingerhütchen Flamme Flut Frau Fraun Freude Freund Füße Gast Gieb Glut Gott Gottes Grab Haar Haare Hand Hast Hat Haupt Haus Heil Herr Herrn Herz Herzen Heut Heute Hier Himmel Hof Horch Hort Hände Händen Ich Ihr Im In Ins Ist Jahre Jahren Jeder Jetzt Juan Jüngling Kaiser Kerker Kind Kinder Kleid Knabe Knaben Knie Kraft Kranz Kreuz König Lager Land Laub Lauf Laß Leben Lebens Leib Leid Lenz Licht Liebe Liebling Lippen Luft Lust Lüften Macht Mann Meer Mein Meine Meister Menschen Mich Mir Mit Morgen Mund Mutter Mädchen Mägdlein Mönch Mörder Nach Nacht Nein Nicht Noch Nun Nur O Ohne Ohr Pilger Purpur Raub Raum Rechten Reigen Reiter Ritter Rom Rose Rosse Roß Ruder Sarazenin Schatten Schein Schlacht Schlag Schmerz Schon Schulter Schwelle Schwert See Seele Segel Sein Seite Sich Sie So Sohn Sonne Spiegel Spiel Stadt Stapfen Staub Stein Sterne Stirn Stirne Strand Stunde Sturm Tag Tages Thal Thor Thränen Tiefe Tod Todten Traum Tropfen Tyrrel Ueber Um Und Unter Vater Volk Vom Von Vor Wald Wann Was Weg Weib Weihnacht Wein Welt Wenn Wer Werk Wie Will Wir Wird Wo Wort Zeit Zu Zug Zum Zur Zwei Züge ab aber alle allen als alten am an andern ans auch auf aus bald bei beiden bin bis bist blaue blauen blickt da dann das daß dein deine deinem deinen deiner deines dem den der des dich die dieser dieses dir doch dort drei du dunkeln durch eigen ein eine einem einen einer eines einmal einst empor entgegen entlang er erste ersten es euch fort frei für gab geht ging gut hab' haben halb hast hat hebt hell her herein hervor heut heute hier hin hinaus hinter hält ich ihm ihn ihr ihre ihrem ihren ihrer im in ins ist ist's ja jedes jetzt junge jungen junger kann kein keine kleinen kommen kommt lacht lag lang lange lauscht laß leis leise letzte liegt ließ lächelt längst man mein meine meinem meinen meiner meines mich mir mit muß nach nden neben nicht nichts nie nieder noch nun nur ob oben oder ohne rauscht rein rief rings ruft ruht sacht sagt sah schlummernd schon schreitet schritt schweben schwebt schweigt schwer schön schöne sei seid sein seine seinem seinen seiner seines sich sie sieht sind singen sitzt so sprach spricht springen stand stehn steht steigt still stillen tief tiefer tritt trägt um umgebracht und uns unser unter voll voller vom von vor vorüber wandelt wandern war war's ward was weit weiß weiße weißen werden wie wieder wild will wir wird wo wohl zieht zog zu zum zur zurück über