Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types)

[La Roche, Sophie von]: Geschichte des Fräuleins von Sternheim. Bd. 2. Hrsg. v. Christoph Martin Wieland. Leipzig, 1771.

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt.


Aber Achtung Aeltern Andenken Arme Armen Art Augen Augenblick Bette Bewegung Bild Bosheit Brief Briefe Bruder Brust Charakter D. Dame Das Denn Der Derby Die Diese Doctor Douglaß Eigenliebe Emilia Empfindlichkeit Empfindung Empfindungen Ende England Er Erde Erinnerung Erziehung Es Familie Frau Freude Freund Freunde Freundinn Freundschaft Freyheit Fräulein Fürsten G. Gebrauch Gedanke Gedanken Gefühl Geist Geistes Gelegenheit Gemahl Gesellschaft Gesinnungen Gewalt Glück Glückseligkeit Gott Grafen Gräfinn Gutes Güte Güter Hand Haus Hause Herr Herrn Herz Herzen Herzens Heurath Hier Hills Hoffnung Hände Hülfe Jahre Jch Jhnen Jhr Jhre Jhrem Jhren Jhrer Jhres Jn John Jungfer Kenntnisse Kerl Kind Kinder Kindern Kleidung Kopf Kräfte Kummer Lady Leben Lebens Lehne Leiden Leidens Leute Leuten Liebe Lord Madam Mann Mannes Mein Meine Menschen Mit Mittel Morgen Mutter Mylord Mädchen Natur Neigung Nun O Papier Person Personen Pflichten Plan Platz Recht Reise Rich Ruhe Schicksal Schicksals Schmerzen Schwester Seele Seite Seymour Sie Sohn Sorge Stelle Sternheim Stimme Stolz Stunde Summers Tag Tage Tagen Theil Thränen Tochter Tod Ton Tugend Tugenden Uebel Umgang Umstände Und Unglück Unterricht Ursache Verdienste Vergnügen Vertrauen Vorsicht Warum Was Weg Welt Wie Wir Wohlthätigkeit Wünsche Zeit Zimmer Zufriedenheit Zärtlichkeit ab aber alle allein allem allen aller alles als also am an andern anders antwortete arme armen auch auf aus bald bat besonders besten bey beyde bin bis bleiben brachte da dabey dadurch damit dann darauf darinn das davon dazu daß dem den denen denken denn der deren des dessen dich die diese diesem diesen dieser dieses dieß dir doch drey du durch eben edelsten edle edlen ein eine einem einen einer eines einige einmal elend endlich er erhalten erste ersten es etwas ewig fassen fiel finden fort fragte fuhr fühlte führen für gab ganz ganze ganzen gar gebe geben gebracht gefunden gegeben gegen gehen gemacht genießen genug gerne gerührt gesehen gewesen gewiß geworden giebt gieng gleich glücklich großen gut gute guten hab' habe haben hat hatte hier hätte hätten hören ich ihm ihn ihnen ihr ihre ihrem ihren ihrer ihres im immer in indem ins ist itzt ja jemals jungen kam kann kein keine keinen kennen kleine kleinen kommen konnte kurz können könnte lang lange lassen leben lesen letzten liebe lieben liebte ließ machen macht machte man mehr mein meine meinem meinen meiner meines mich mir mit moralischen muß mußte möchte müssen nach nahm nehmen nehmlichen nicht nichts niemals noch nun nur o ob oder oft ohne recht reden rief ruhig sagen sagt sagte sah schon schreiben schrieb schön schöne schönen sehe sehen sehr sein seine seinem seinen seiner seines selbst sey seyn sich sie sind so soll sollen sollte sondern sonst stark suchen thun um und uns unsere unserer unsern unsers unsrer unter verloren viel viele voll vom von vor wahre wahren war waren warum was weg wegen weil weiß welche welchem welchen welcher welches wenig wenn werde werden wider wie wieder will wir wird wissen wo wohl wollen wollte worden worinn wovon wurde wußte wäre würde würden zeigen zu zugleich zum zur zurück zween zwo über übrigen