Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types)

Grimm, Herman: Das Kind. In: Deutscher Novellenschatz. Hrsg. von Paul Heyse und Hermann Kurz. Bd. 6. 2. Aufl. Berlin, [1910], S. 275–356. In: Weitin, Thomas (Hrsg.): Volldigitalisiertes Korpus. Der Deutsche Novellenschatz. Darmstadt/Konstanz, 2016.

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt.


's Abend Abends Aber Ach Albert Albert's Alles Als Am Andere Andern Antwort Arm Art Auch Auf Augen Augenblick Ausdruck Beide Bewegung Blut Boden Bouquet Brief Briefe Bruder Camelie Da Damit Dann Das Der Die Dies Dinge Du Ein Eine Emil Emma Emma's Ende Er Es Fenster Ferne Frau Fräulein Garten Gedanken Gefühl Gespräche Gondel Grund Gut Gute Haar Hand Haus Hause Heinrich Herr Herrn Herz Herzen Hier Himmel Hände Händen Ich Ihnen Ihr Ihre Italien Ja Jahre Jahren Jemand Kind Kopf Leben Leute Lieber Lust M. Mal Man Mann Mensch Menschen Mit Morgen Musik Mädchen Mädchens Nach Nacht Nein Nicht Nun Nähe O Papa Papier Platz Platze Plötzlich R. Recht Reihe Reise Rom Schwester Schwestern Seele Seine Seite Sie So Sonne Stadt Stelle Stimme Stirn Stube Stuhl Tag Tage Tante Therese Thränen Thür Thüre Tisch Uhr Und Unrecht Vater Verlobten Von Wagen Wahrheit Warum Was Weg Wege Weile Welt Wenn Wesen Wie Wir Wort Worte Wärme Zeit Zimmer Zug ab aber alle allein alles allmählich als also alten am an andere andern anders ans antwortete auch auf aus bald begann bei beide beiden bemerkte bin bis bist blickte blieb da dabei dachte dahin damals dann daran darauf darf darin darüber das davon dazu daß dem den denen denken denn dennoch der deren dergleichen des dessen dich dicht die dies diese diesem diesen dieser dir doch dort drei drückte du durch durchaus eben ein einander eine einem einen einer eines einfach einige einmal einst endlich entgegen er ergriff erst ersten erwiderte erzählte es etwas fand fest fiel finden fing folgte fort fragen fragte frei freilich freundlich früh fuhr fühlte für gab ganz ganze ganzes gar gefunden gegangen gegen gegenüber gehabt gehen gelesen gemacht genug gesagt geschrieben gesehen gesprochen gethan gewesen giebt ging gingen glaube glaubte gleich glücklich gnädigstes große größer gut gute habe haben hast hat hatte hatten her heraus heute hielt hier hin hing hinter hinzu hätte hörte ich ihm ihn ihnen ihr ihre ihrem ihren ihrer im immer in ins ist ja je jeder jetzt junge jungen kalt kam kann kein keine keinen klar kommen kommt konnte können könnte lachte lag lagen lang lange langsam las lassen lebhaft legte lehnte leicht leise lieb liebe liebt ließ los machen machte man mehr mein meine mich mir mit mußte nach nahm neben nehmen nicht nichts nie nieder niemals noch nun nur näher ob oder offen oft ohne paar plötzlich rasch recht rief ruhig sagen sagte sah sahen saß schien schon schwieg schönen sehen sehr sei sein seine seinem seinen seiner selbst setzte sich sie sind so soll sollte sondern sonst sprach sprang sprechen stand standen stehen stellte still thun trat traurig um umher und uns unschuldig unter verlassen viel vielleicht voll vom von vor vorüber wahr wandte war ward waren warf warum was weil weit weiter welche welcher wenig wenn werde werden wie wieder will willst wir wird wirklich wissen wo wohl wollen wollte wurde wußte während wäre würde zog zu zuerst zum zur zurück zusammen zwei zwischen über überall