Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types)

Goethe, Johann Wolfgang von: Die Leiden des jungen Werthers. Bd. 1. Leipzig, 1774.

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt.


's Abend Aber Ach Albert Anfange Arbeit Arme Art Auch Aug Auge Augen Augenblik Augenblikke Aussicht Baase Bester Bette Brod Da Das Daß Der Die Dir Doch Du Ein Empfindung Empfindungen Ende Entweder Er Erde Erinnerung Es Frau Frauenzimmer Freude Freuden Freund Freunde Garten Gefühl Gegend Gegenwart Geist Geschichte Geschöpf Gesellschaft Gespräch Gestalt Gestalten Gewalt Glük Gott Gottes Grunde Hals Hand Herr Herrn Herz Herzen Himmel Hügel Jahren Jch Jhr Juli Kerl Kind Kinder Kindern Kleinen Kraft Krankheit Kreise Kräfte Kutsche Laune Leben Lebens Leidenschaft Leidenschaften Leute Liebe Lieber Lotte Lotten Lottens Malgen Man Mann May Mein Mensch Menschen Morgen Morgens Mutter Mädchen Mädgen Nacht Nahmen Natur Nun O Orte Sache Seele Sie Sinne Sinnen So Sonne Stadt Stimme Stunde Stunden Tag Tage Tagen Terasse Thal Theil Thor Thränen Tochter Und Vater Vergnügen Verhältnisse Wahlheim Wald Was Wege Welt Wenn Wer Wie Wilhelm Wir Wonne Wort Zeit ab aber ach all alle allein allen aller alles als also am an an's andere andern anders armen auch auf aus bald besser bey bin bis bist bitte bringen da dabey dahin dann darf darüber das davon dazu daß deine deinen deiner dem den denen denn der des dessen dich die diese diesem diesen dieser dieses dir doch dort drüber du durch eben eh ein einander eine einem einen einer eines einige einiger einmal empfinden endlich entgegen er ersten es etwas euch eure ewig fand fest fiel fieng finden fort fragen fragte freylich fuhr fühlen fühlt fühlte für gab ganz ganze gar geben gefunden gegangen gegen gehe gehen gehn geht gemacht genug gern gesagt gesehen gesehn gesprochen gestern gewesen gewiß geworden gieng giengen gleich glüklich glükliche gut gute hab habe haben halten hast hat hatte hatten her herein herrlichen herum herunter herzlich hielt hier hin hinaus hinein hinunter hohen hätte hätten hören hörte ich ihm ihn ihnen ihr ihre ihrem ihren ihrer ihres im immer in indem ist jedem jeder jene jezt junge jungen kam kamen kann kaum kein keine keinen kennen kleine kleinen kommen kommt konnte können könnte könnten könntest küßte lange lassen laß lebhaft leicht lernen liebe lieben lieber lief liegt lies ließ los läßt machen macht machte mag man manchmal mehr mein meine meinem meinen meiner meines mich mir mir's mit muß mußte möchte nach nahm nehmen nennen nicht nichts nie niemand noch nun nur näher nöthig ob oder oft ohne ohngefähr paar recht reden rief rings sagen sagt sagte sah schon schreiben schwach schwarzen schönen sehe sehen sehn sehr sein seine seinem seinen seiner seines seit selbst selten sey seyn sezte sezzen sich sie sieht sind sizze so soll sollte sonst spazieren stand steht stund tausend thun um umher und unendlichen uns unser unsere unserer unter verbergen vergessen verlassen versezte viel vielleicht voll vom von vor wahren war ward waren warum was weil weis weit weiten weiter welcher wenig wenn wer werde werden werth wie wieder will wir wird wirst wissen wo wohl wollen wollte wurde wäre wären würde würden zu zum zur zurük zusammen zwey zwischen übel über