Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types)

Gall, Franz Joseph: Philosophisch-medizinische Untersuchungen über Natur und Kunst im kranken und gesunden Zustand des Menschen. Wien, 1791.

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt.


1 Aber Ader Aerzte Art Arten Arzneyen Arzt Athmen Auch Augen Ausleerungen B. Beschaffenheit Bewegung Bewegungen Bey Beyspiele Blattern Blut Brand Brust Da Daher Das Den Der Die Diese Dieses Dinge Eben Ein Eine Eingeweide Empfindung Ende Entkräftung Entscheidung Entscheidungen Entzündung Entzündungen Er Erbrechen Erfahrung Erscheinungen Es Fall Falle Fieber Fiebern Folge Folgen Frau Fälle Fällen Gaben Gang Gefahr Gefäße Gefühl Geschwüre Gesicht Gestalt Gesundheit Gewohnheit Glieder Grad Harn Haut Heilart Hippokrates Hitze Ich Im In Jahre Jahren Kinder Kopf Kraft Kranke Kranken Krankheit Krankheiten Kräfte Kräften Kunst Kälte Körper Körpers Leben Lebenskräfte Leibesbeschaffenheit Leute Leuten Luft Magen Man Mangel Mann Menge Mensch Menschen Mittel Mitteln Muskeln Nach Nacht Nahrung Nase Natur Nerven Ohnmachten Pflanzen Puls Reitzbarkeit Reiz Reizbarkeit Rücksicht S. Schmerz Schmerzen Schweiß Schwäche Seele Seite Sie Sinne So Speisen Stande Stunde Stunden Stühle Säfte Tag Tage Tagen Theil Theile Theilen Thier Thiere Thieren Tissot Tod Tode Uebel Umständen Und Ursache Ursachen Verbindung Verhältniß Verrichtungen Von Was Wasser Wein Weise Wenn Wer Werkzeuge Wie Wirksamkeit Wirkung Wirkungen Zeichen Zeit Zeiten Zuckungen Zufälle Zufällen Zunge Zustand Zustande ab aber alle allein allen aller allermeist alles als also am an andere andern auch auf aus bald befallen bekam bekannt bekommen beobachtet besonders bey beym bis bleiben bleibt blieb blos bringen d. da dabey dadurch daher dann darauf das davon daß de dem den denen denn dennoch der deren dergleichen derselben des dessen desto die diejenigen diese diesem diesen dieser dieses doch drey durch eben ebenfalls ehe ein eine einem einen einer eines einige einigen einmal endlich entstehen entsteht entweder er erhalten erregt erst ersten erzählt es etc. etwas fast folglich für gab ganz ganze ganzen gar geben gegen geheilt gehen geht gemacht gerade geschieht gesehen gesund gesunden gewesen gewisse gewissen gewiß giebt gieng gl. gleich grosse grossen groß große gut guten habe haben hat hatte hatten heftig heftige heftigen hier hingegen hitzigen hätte häufigen höchst ich ihm ihn ihnen ihr ihre ihrem ihren ihrer ihres im immer in innern ist ja je jedem jeder jedesmal jene jenen jetzt jezt kalt kam kann kaum kein keine keinen klein kommen konnte kömmt können könnte lange lassen leicht ließ läßt machen macht machte man manchmal mehr mehrere meisten mich mir mit muß müssen nach nachdem nahm natürlichen nehmen nicht nichts nie noch nun nur nämliche nämlichen ob obschon oder oft ohne rechten s. sagen sagt sah scheint schon schwach schwer sehen sehr sein seine seinem seinen seiner seines selbst selten sey seye seyn sich sie sind so sogar solche solchen soll sollte sondern sonst sowohl starb stark starke starken statt sterben theils thierischen thun u. um und uns unter verschiedene verschiedenen viel viele vielen vielleicht vier vollkommen vom von vor vorzüglich w. war waren warum was weder weich weil weit weiß welche welchen welcher welches wenig weniger wenn werde werden wie wieder will wir wird wirken wo wobey wodurch wohl wollte worauf worden wovon wurde wurden während wäre würde z. zu zum zur zusammen zuweilen zwar zwey zwischen §. äußern öfters über überhaupt übrigen