Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types)

Fleming, Hans Friedrich von: Der Vollkommene Teutsche Jäger. Bd. 1. Leipzig, 1719.

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt.


1. 2. 3. 4. 5. 6. 8. A. Als Alten Art Augen Bey Blätter Boden Bäume Bäumen Das Denn Der Die Dieses Eigenschafft Ein Ellen Ende Er Erde Erden Es Eyer Farbe Federn Feldern Ferner Fleiß Flügel Gebrauch Gelegenheit Gestalt Graß Grund Grösse Halß Hand Hasen Haut Herren Herrn Herrschafft Heyde Heyden Hirsch Hirsche Hitze Holtz Holtze Hund Hunde Hunden Hühner Jagd Jagd- Jagden Jagen Jahr Jahren Jm Jn Jst Jungen Jäger Kopff Krafft Kraut Kräuter L. Lande Leben Leber Leute Lufft Lust Länge Maassen Magen Man Menschen Meynung Monat Nacht Nachts Nahrung Namen Natur Netze Netzen No. Nunmehro Nutzen Ob Ort Orten Pferde Possess Recht Sachen Sauen Schaden Schnee Schweine Seiten Sie So Sonne Stadt Stück Suche Tag Tage Tages Theil Thier Thiere Thieren Und Unterthanen Verjährung Vogel Vom Von Vögel Wann Was Wasser Weise Wenn Wetter Wie Wild Wildpräth Wind Winter Wälder Wäldern Zeit Zeiten Zeug a. ab aber acht alle allein allem allen aller alles allezeit als also alten am an andere anderer andern anders auch auf auff aus b. bald bekant bereits beschaffen beschrieben besser besten bey beyden beym billig biß bleiben breit bringen da dahero dahin damit dann daran darauff daraus darbey darinnen darzu das daselbst davon daß de dem demselben den denen denn dennoch der deren derer dergleichen derselben des dessen desto dicke die diese dieselbe dieselben diesem diesen dieser dieses doch drey durch eben ebenfalls ehe ein einander eine einem einen einer eines einige einmahl endlich entweder er erhalten es etliche etwan etwas fallen fangen fast fein ferner finden findet fleißig für gantz gantzen gar geben gebrauchen gebrauchet gefangen gefunden gegeben gegen gehabt gehalten gehen gehet gemachet gemeiniglich gemeldet genennet genommen gerne geschehen geschiehet geschossen gesetzet gewesen gleich gleichsam grosse grossen grosser groß gut gute habe haben halten hat hatte heisset heraus hernach herumb hier hiervon hierzu hin hinein hinter hoch hohen hält ibid ibid. ich ihm ihn ihnen ihr ihre ihrem ihren ihrer im in indem ingleichen ins ist ja jagen jeden jeder jedoch junge jungen kan kein keine klein kleine kleinen kleiner kommen kommt könne können lang lange langen lassen lauffen leicht lernen liegen lässet maassen machen machet mag man mehr meisten meistens mercken mir mit muß möge mögen müssen n. nach nachdem nebst nehmen nicht nichts noch nun nunmehro nur nöthig ob oben oder ohne pflegen recht schiessen schlagen schon sehen sehr sein seine seinem seinen seiner selbst seq seq. seqq. setzen sey seyen seyn sich sie sind so sodann solche solchem solchen solcher solches soll solle sollen solte sonderlich sondern sonst sonsten soviel sowohl starck statt stehen stehet suchen theils thun thut tragen u. um umb und uns unten unter viel viele vielen vielerley vier vom von vor wachsen wann war waren was wegen weil weiln weit weiter weiß welche welchem welchen welcher welches wenig weniger wenn werde werden wider wie wieder wiederumb wiewohl wilde wilden will wir wird wo woher wohl wollen worden worzu wäre würde ziehen zu zugleich zum zumahl zur zusammen zwar zwey zwischen öffters über