Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types)

Curtius, Georg: Zur Kritik der neuesten Sprachforschung. Leipzig, 1885.

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt.


1 1. 1884 2 2. 29 3. 35 79 = Aber Abhandlung Analogie Analogiebildung Analogiebildungen Anfang Anm Annahme Anschluss Ansicht Anwendung Art Aspiration Auch Auf Auffassung Aufstellungen Aus Ausdruck Ausnahmen B. Bedeutung Behauptung Behauptungen Bei Beispiel Betracht Beziehung Bezug Bildung Bildungen Bopp Brugmann Casus Consonanten Das Dass Delbrück Denn Der Die Diese Ein Eine Endung Entstehung Erklärung Erscheinung Erscheinungen Es Fall Falle Flexion Form Formen Forscher Frage Fragen Freilich Fälle Fällen Für G. Gebiet Gebiete Gefühl Gegensatz Gelehrten Geschichte Grammatiker Griechen Griechische Griechischen Grund Grundz.⁵ Hier Homer Hypothese I II II2 III IX Ich Im In Joh. Kürzung Lateinischen Laut Lautbewegung Laute Lautgesetz Lautgesetze Lautgesetzen Lehre Man Meyer Misteli Mit Morphol. Osthoff Partikel Perfect Periode Person Pl. Princip Recht Regel Reihe Richtung S. Sanskrit Schmidt Schrift Seite Silbe Silben Sing Sing. Sinne So Sprache Sprachen Sprachforscher Sprachwissenschaft Stamm Stelle Stud. Stämme Stämmen Suffix Thatsachen Theil Uebergang Und Unters. Untersuchungen Ursprache Verb. Verbum Vocal Vocale Vocalismus Von Vorgang W. Wahrscheinlichkeit Wege Weise Wenn Wie Wir Wissenschaft Wort Wurzel Wurzeln Wörter Wörtern Zeit Zeiten Zeitschr. Ztschr. Zweifel a aber alle allein allen aller allerdings allgemein allmählich als also alten am an andere andern anders andre andrerseits andres arischen auch auf aus bald behauptet bei beiden bekanntlich besonders betrachten betrachtet bezeichnet bis bleibt d. da dabei dadurch daher dann darauf das dass davon de dem demselben den denen denn der deren derselben des dessen deutschen die dies diese dieselbe diesem diesen dieser dieses doch dort drei durch durchaus dürfen e eben ebenso ein einander eine einem einen einer eines einige einmal einzelnen entstanden er erhalten erklären erklärt erst erste ersten erwähnten es etwa etwas f f. ff ff. finden fragen freilich früher für ganz ganzen gar gebildet gefunden gegen gegenüber gemacht gerade gewesen geworden gibt glaube griech. griechischen grossen gut habe haben halten handelt hat hatte heisst hier homerischen hätte hätten häufig i ich ihm ihr ihre ihrer im immer in indem indogermanischen innerhalb ist ja jene jenem jenen jener jenes jetzt jüngeren kann kaum kein keine keineswegs kommen kommt konnte ksl. können könnte lassen lat. lateinischen lautlichen leicht liegt längst lässt machen macht mag man mehr mehrfach meine meiner mich mir mit muss möglich müssen n nach nachzuweisen nahe namentlich natürlich neben nennen neue neuen neueren nicht nichts niemand noch nun nur nämlich o ob oben oder offenbar oft ohne on p. rein s. sagen sagt sanskr. scheint schon sehr sei seien sein seine seinem seinen seiner selbst selten sich sie sind so sogar solche solchen solcher soll sondern sonst sprechenden spricht später späteren statt stehen steht stellen thun tritt u. um und unmöglich uns unter ursprünglich verschiedenen verweise vgl. viel vielfach vielleicht vielmehr vom von vor vorhanden völlig w. wahrscheinlich war waren warum was weil weit weiter welche welchem welcher wenig weniger wenigstens wenn werden wie wieder will wir wird wirklich wo wohl wollen worden wurde während wäre würde z. zeigt zu zuerst zum zur zusammen zwar zwei zweite zweiten zwischen ähnliche ältere älteren ältesten über überall überhaupt übrigen ν σ