Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types)

[Canitz, Friedrich Rudolph Ludwig von]: Neben-Stunden Unterschiedener Gedichte. [Hrsg. v. Joachim Lange]. Berlin, 1700.

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt.


1. 10 14 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. Ach Ahnen Allein Als An Arm Art Auch Auf Augen Aus Bald Bey Bild Biß Blat Blut Bruder Brust Christen Cörper Da Das Daß Dein Dem Den Denn Der Des Dich Die Diener Dienst Dir Doch Doris Drum Du Durch Ein Er Erden Es Feind Fleisch Fleiß Freude Freund Freyheit Furcht Fürsten Füssen GOtt Gedancken Gedult Geist Geitz Geld Gemüthe Geschlecht Gesicht Gewalt Gewissen Gifft Glantz Gluth Glück Grab Grimm Gunst Gut HErr Hand Hat Haupt Hauß Held Herr Hertz Hertzen Hier Himmel Himmels Hoff Huld Ich Ihm Ihn Ihr In Ist Ja Jahr Jahre Jahren Kan Kein Kind Komm Krafft Kunst Käyser König Land Lauff Laß Leben Leib Licht Liebe Lob Lust Macht Mag Man Mann Mein Mensch Mich Mir Mit Mund Muß Müh Nach Nacht Natur Nechsten Neid Nein Nicht Noch Noth Nur O Ob Ort Pracht Psalm Purpur Rache Raht Recht Reich Ruh Ruhm Satan Schein Schluß Schuld Schöpffer Sclaven Seele Sein Sicherheit Sie Sinn Sinnen So Sohn Soll Sonne Sorgen Spiel Spruch Stadt Stand Streit Stunden Sünden Tag Teutschen Thränen Thun Tod Trieb Trost Tugend Um Und Unglück Unschuld Vater Verdienst Verdruß Vergnügen Vernunfft Volck Von Waffen Wahn War Warum Was Weg Weib Weil Weise Welt Wenn Wer Werck Wie Wir Wird Wo Wort Worte Wunder Wunsch Zeit Zeiten Ziel Zorn Zu ab aber alle allein allen aller alles als alten am an andern anders andre auch auf auff aus bald besser beste besten bey bin bist biß bleibt blieben bricht bringt da darf das daß dein deine deinem deinen deiner dem den denen denn der des dessen dich die diese diesem diesen dieser dieses dir dis doch dort drückt du durch eh eh' ehren ein eine einem einen einer eitle endlich er erst ersten es etwas euch ewig finden fliessen fort fragen fremden frey fällt führt für gab gantz gar geben gebracht gefunden gehn geht gemacht genug gestern gethan gewesen giebt gleich glücklich grossen groß haben hast hat heißt heut hier hoch hundert hält hätte ich ihm ihn ihr ihrem ihren ihrer im immer in ins ist ists itzt itzund ja jeder jener kan kanst kaum kein keinem keinen keiner kennt kommt können könte lange lassen laß laßt loß länger läßt machen macht mag mahl man manch manchen mancher mehr mein meine meinem meinen meiner meines mich mir mit must muß nach nein neue neuen neues nicht nichts nie noch nun nur ob oder offt oft ohne ohngefehr pflegt recht reißt scheint schon schreckt seh sehn sehr sein seine seinem seinen seiner selber selbst setzt sey seyn sich sie sieht sind so sol solche solchem solcher solches soll solte sonst spricht stehn steht stillen thut trägt um und uns unser unserm v. vergessen viel vielen vielleicht voll vom von vor wann war ward was weil weisen weist weit weiß welcher wenig wenn wer werden werth wider wie wieder wil wilst wir wird wirst wo wohl wol wollen zu zugleich zum zur zurücke zwar über