Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types)

Blumenbach, Johann Friedrich: Handbuch der Naturgeschichte. 3. Aufl. Göttingen, 1788.

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt.


* 1 1. 10. 2 2. 229 3 3. 4 4. 5. 6 6. 7. 8 8. 9. A. Alae Alten America Amphibien An Antennae Anzahl Art Arten Auch Auf Aufenthalt Augen B. Bey Bildung Bloch C. Caput Chemnitz Classe Corpus D. Das Der Die Diese Durch E. Ein Eine Eisen Ende Engl Engl. Er Erde Es Europa Eyer F. Farbe Farben Feuer Fische Fischen Fleisch Flügel Fr. Frisch Fuß Füße G. Gattung Gattungen Gegenden Geschlecht Geschlechts Gestalt Gewächse Gewächsen Größe H. Hat Hause Haut Hr. Hrn. I. II II. III. IV. IX. Ich Im In Insecten Inseln Ist Jahr Jahre Jahren Junge Knochen Kopf Körper Körpers L. Larve Leben Lebensart Lebt Lond. M. Man Manche Martini Meist Membr Menge Menschen Männchen N. Nahrung Namen Natur O. Ordnung Os Ostindien P. Pedes Pflanzen Rostrum Rösel Rücksicht S. Schreber Schöpfung Seite Sibirien Sie So St. Sulzers Säugethiere T. Testa Theil Theile Theils Thier Thiere Thieren Thiers Und V. VI. VII. VIII. Vaterland Verschiedenheit Von Vorzüglich Vögel Wasser Weibgen Weise Welt Winter Wird Z. Zeit Zeiten Zu a a. abdomine aber ad alba albis albo alis alle allen aller allerhand als alten am an andere andern andre antennis apice auch auf aus ausnehmend b bald basi beiden besondern besonders bestimmten bey beym bis blos bringen buffon c. capite cauda corpore d. da dabey dadurch daher damit dann das davon daß de dem den denen der deren dergl. dergleichen derselben des dessen die diese diesem diesen dieser dieses doch dorso drey duabus durch eben ebenfalls ehedem eigentlich eignen ein einander eine einem einen einer eines einige einigen einmal elytris endlich er erhalten erst ersten es et etc etc. etwa etwas f f. fast fig. finden findet fol. folgende folgenden folglich fuscis für ganz ganze ganzen gar geben gefunden gegeben gegen gehören gehört genannt giebt gleich gleichen gleichsam große großen habe haben halten hat hier hingegen hält häufig ich ihm ihn ihnen ihr ihre ihrem ihren ihrer ihres im immer in ins ist jetzt kan kein keine kleine kleinen kleiner kommen kommt können l. la laeui lang lange langen lassen le leben lebt leicht letztern läßt machen maculis man manche manchen mancherley margine mehr mehrentheils mehrere mehresten meist merkwürdig mir mit muß müssen nach nachher nemlich neuerlich nicht nigra nigris nigro noch nordlichen nun nur oben oder of oft ohne ohngefähr organisirten p. pag. pedes pedibus pinna posticis rad. radiis rectricibus remigibus rostro s. scheinen scheint schon schön schönen seba sehr sein seine seinem seinen seiner seines seit selbst selten seyn sich sie sind so sogar sogenannte sogenannten soll sondern sq sq. stark statt subtus superiore supra tab. testa the theils thorace u. um und unter v. verbunden vererzt verschieden verschiednen viel viele vielen vier vol. vom von vor vorigen vorzüglich vtrinque völlig w w. wahre was wegen weit welchen wenig wenige weniger wenigstens wenn werden wie wieder wird wo wohl wol womit worden wovon wärmern z. zu zuerst zugleich zum zumal zur zusammen zuweilen zwar zwey zwischen §. äußerst über überaus überhaupt übrigen