Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Uhse, Erdmann: Wohl-informirter Poët. 2. Aufl. Leipzig, 1719.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


1 1. 10. 11. 12. 15. 2 2. 3 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. Abschnitt Amt Anfang Angst Anno Arbeit Arme Art Auge Beerdigung Bild Blut Brief Bruder Buch Buchstabe Cap. Capitul Carmen Christ D. Ding Disposition E E. Echo Ehre Eltern Ende Erde Eugenius Exempel Feind Fleiß Fransos Franzose Frau Freier Freiheit Freude Freund Garten Gattung Gedicht Gegensatz Geist Genus Gespräch Gestalt Glück Gnade Gott Grab Gunst Hand Haus Herr Herz Himmel Hochzeit Hypothese I. Ii. Iii. Imitation Invention Iv. Jahr Jambische Jesus Jungfer Jäger K. Kein Kind Klage Kleid Konstruktion Kopf Kraft Kummer Kunst Land Lateinische Leben Leib Leipzig Leute Liebe Lied Lohn Lust Madrigal Manier Mann Materie Mensch Minor Mund Musen-Cabinet Mut Mädchen Nachsatz Name Not O Ode Oden Oratorie Ort P. Person Poesie Poet Priester Rat Redens-Art Regel Reim Rätsel Sache Satz Schatz Schmerz Schrift Schuld Schule Seele Silbe Sohn Stadt Stein Strophe Student Stück Sünde Tag Tat Teut These Thesis Tod Ton Trochaischen Tugend Umstand Universität Vater Vergnügung Vers Versen. Verstand Villeroy Weib Weisheit Welt Werk Wort Wunsch Zahl Zeile Zeit Zorn a ab aber ach acht alle allein allemal allerhand als also alt am amplif. an ander andere anders anfangen anführen angenehm antecedens anwenden arm artig auch auf aufs aus außer bald beglücken behalten bei beide beim bekannt bekommen belieben beobachten bestehen betrachten betrüben bis bisweilen bleiben bloß brauchen bringen consequens d d. da dabei daktylisch danach dannenher darauf darin darinnen darum davon dazu daß dein deine denken denn dennoch dergleichen deutsch dich die diejenige dienen diese dieselbe disponieren doch drei dritt du durch durchführen dürfen e e. eben edel ein einander eine einerlei einige endlich entweder er erkennen erst es etc. etliche etwas euer fallen falsch fast fein ferner finden folgen folgend fragen frei freuen fromm fällen führen galant ganz gar geben gebrauchen gedenkt gefallen gegen gehen gehören gerne geschehen gewiß glauben gleich gratulieren groß gut haben halb halten heißen her heraus hernach herzen heute hier hin hingegen hoch hören ich ihr im immer in ingleichen ins ja jambisch jede jedoch jetzt jung keine klagen klein klingen klug kommen kurz können lachen lang lange lassen laufen lauten lauter leben legen lehren leicht lernen lesen lieb lieben lieblich liegen locus lustig machen man manche mancherlei manchmal mehr meiden mein meine meinen merken messen mich mit musen-cabinet männlich mögen müssen nach nachmachen nehmen nennen neu nicht nichts niemand noch nun nunmehr nur nämlich nötig o ob oder oft ohne p. pflegen recht reden reimen rein richten sagen scheinen schenken schicken schon schreiben schwer schön sehen sehr sein seine selbst selten setzen sich sie so solch sollen sondern sonst sprechen stark statt stehen stellen sterben stets still suchen tragen treffen tun um und unsere unter unterscheiden v. verbergen verfertigen vergnügen vid viel vielerlei vielleicht viert voll vom von vor vornehm vorstellen was weiblich weil weinen weisen weit welche welches wenig wenn wer werden wie wiewohl wir wissen wo wohl wollen worin wünschen z. zeigen ziehen zu zum zur zurück zusammen zwar zwei zweierlei über