Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Sulzer, Johann Georg: Allgemeine Theorie der Schönen Künste. Bd. 2. Leipzig, 1774.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


A Absicht Akkord Alte Anmerkung Arbeit Art Artikel Aufmerksamkeit Auge Ausdruck B. Baukunst Baumeister Begriff Beispiel Beobachtung Beschaffenheit Betrachtung Bewegung Bild C Charakter Dichter Ding Eigenschaft Eindruck Einzel Empfindung Ende Erfindung Fall Farbe Fehler Figur Folge Form Fuß Ganze Gattung Gebrauch Gebäude Gedanke Gedicht Gefühl Gegenstand Gehör Geist Gelegenheit Gemälde Gemüt Genie Gesang Geschmack Gestalt Glied Grad Grieche Grund Grundton Größe Hand Handlung Harmonie Herz Höhe Inhalt Instrument Intervall Kenntnis Klang Kopf Kraft Kunst Körper Künstler Leben Leidenschaft Licht Lied Linie Maler Malerei Mangel Mann Mannigfaltigkeit Materie Melodie Menge Mensch Mittel Musik Nachahmung Name Natur Note Ode Ofte Oktave Oper Ordnung Ort Periode Person Punkt Quarte Quinte Rede Redner Regel Rhythmus S. Sache Satz Schatten Schauspiel Schilderung Schreibart Schwierigkeit Schöne Schönheit Seele Seite Septime Silbe Sinn Sitte Sprache Stand Stelle Stimme Stoff Stärke Stück System Szene Sänger Säule Takt Tanz Teil Terz Theorie Ton Tonart Tonleiter Tonsetzer Trauerspiel Umstand Vergnügen Verhältnis Vers Verstand Volk Vollkommenheit Vorstellung Vortrag Wahrheit Weise Welt Werk Werken Wert Wirkung Wort Zeichnung Zeit Zuhörer Zweck aber alle allein allemal allgemein allmählich als alsdann also alt am an anbringen ander andere anders angenehm anmerken annehmen ansehen anwenden anzeigen auch auf aus ausdrücken ausmachen außer b bald begreifen behandeln bei beide bekannt bekommen bemerken beobachten besondere besonders bestehen bestimmen bestimmt betrachten bezeichnen bis bisweilen bleiben bloß brauchen bringen c d da dabei dadurch daher damit darauf daraus darin darum davon dazu daß denken denn dergleichen deswegen deutlich die dienen diese dieselbe doch drei dritt du durch durchaus dürfen eben edel eigen eigentlich einander eine einerlei einfach einige einmal einzeln einzig empfinden endlich entdecken entstehen entweder er erfordern erhalten erkennen ernsthaft erreichen erst erwecken es et etwas fallen fassen fehlen fein fern finden folgen folgend folglich fällen fühlen führen für ganz gar geben gebrauchen gegen gegenwärtig gehen gehören gehörig gemein genau genug gerade gering geschehen gewiß gewöhnlich glauben gleich glücklich griechisch groß gut haben halb halten hell hernach hier hierüber hingegen hinlänglich hoch höchst hören ich ihr im immer in inner ins insgemein irgend je jede jen jetzt keine kennen klein kommen kurz können lang lange lassen lebhaft legen leicht leidenschaftlich lernen liegen machen man manche mehr mehrere meiste menschlich merken merklich mit mögen möglich müssen nach nah natürlich nehmen nennen neu nicht nichts nie noch notwendig nun nur nämlich nötig ob oder oft ohne recht rein richtig rühren s. sagen sanft scheinen schicken schicklich schildern schlecht schnell schon schreiben schwach schwer schön sehen sehr sein seine selbst selten setzen sich sie singen sinnlich sittlich so solch sollen sondern sonst sowohl sprechen stark statt stehen stellen suchen tief treffen tun u. um und uns unsere unter unterscheiden verbinden verdienen verlieren verschieden verstehen viel vier voll vollkommen vom von vor vorhergehend vorkommen vornehmlich vorstellen vortragen vorzüglich völlig wahr was weder wegen weil weit welche wenig wenige wenigstens wenn wer werden wesentlich wichtig wie wieder wir wirklich wissen wo wodurch wohl wollen wählen z. zeigen ziehen zu zuerst zugleich zum zur zwar zwei zweit zwischen ähnlich öffentlich über überall überhaupt übrig