Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata, Nomen

Steinthal, Heymann: Grammatik, Logik und Psychologie. Ihre Principien und ihr Verhältniss zu einander. Berlin, 1855.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt. Es werden nur diejenigen Lemmata dargestellt, die vom Part-of-Speech-Tagger als Substantiv (Klasse NN) klassifiziert werden.


Abbild Abhandlung Ableitung Abschnitt Absicht Abstraktion Adjektiv Akt All Allgemeinheit Analogie Anfang Anlage Anordnung Anschauung Anschauungsweise Ansicht Antwort Anwendung Arbeit Art Artbegriff Artikulation Atmen Attribut Auffaßung Aufgabe Aufmerksamkeit Aufnahme Auge Augenblick Ausbildung Ausdehnung Ausdruck Ausgangspunkt Aussage Autonomie Außenwelt B B. Bahn Band Bau Baum Bedeutung Bedeutungslehre Bedingung Bedürfnis Befriedigung Begrenzung Begriff Behauptung Beispiel Bemerkung Benennung Berechtigung Beschaffenheit Besondere Besonderheit Besonderung Bestimmtheit Bestimmung Bestrebung Betracht Betrachten Betrachtung Betrachtungsweise Beurteilung Bewegung Bewußtsein Bezeichnung Beziehung Bezug Bild Bildsäule Bildung Blick Blitz Boden Buch Charakter Chemie Darlegung Darstellen Darstellung Dasein Definition Denken Denker Dialektik Dienst Differenzverhältnis Ding Disziplin Dr. Drang Druck Eigenschaft Eigentümlichkeit Eindruck Einfluß Einheit Einleitung Einrichtung Einteilung Einwirkung Einzelheit Einzelne Eisen Element Empfindung Empfindungserkenntnis Ende Energie Entstehung Entwicklung Erde Erfahrung Erfindung Erfolg Ergebnis Erinnerung Erkennen Erkenntnis Erklärung Erregung Erscheinung Erwachen Erwartung Erzeugnis Erzeugung Etymologie Existentialsatz Existentialurteil Existenz F. Faktor Fall Falle Farbe Fehler Flexion Folge Folgende Forderung Form Formalismus Formel Formwort Forschung Fortschritt Frage Freiheit Funktion Fuß Fähigkeit Gang Ganze Gattung Gebiet Geburt Gedanke Gedenkte Gedächtnis Gefahr Gefühl Gefühlssinn Gegensatz Gegenstand Gegenteil Gehalt Gehirn Geist Geistige Gelegenheit Geräusch Gesagte Geschichte Geschlecht Gesellschaft Gesetz Gestalt Gestaltung Gewicht Gewohnheit Gleichheit Glied Gliederung Gott Gr. Grad Grammatik Grammatiker Grenze Grund Grundlage Grundsatz Größe Gähnen Hand Handeln Handlung Hauch Herbart Herr Hilfe Hindernis Hund Idee Identität Individuellalität Individuum Infinitiv Inhalt Inhärenz Inner Innere Intelligenz Interesse Interjektion Irrtum Jahr Jahrhundert Kategorie Keim Kenntnis Kind Klarheit Klasse Klassifikation Komplex Konjunktion Konsonant Konstruktion Kopf Kopula Kraft Kreis Kritik Kunst Kunstwerk Körper Lachen Lauf Laut Laute Lautform Lautlehre Leben Lehre Leib Leibliche Leichtigkeit Leistung Leser Licht Linie Literatur Literaturgeschichte Logik Logiker Luft Lunge Lust Macht Mal Mangel Mann Mannigfaltigkeit Maschine Material Materie Maß Maßstab Mechanismus Medien Menge Mensch Menschheit Merkmal Metaphysik Methode Mitteilung Mittel Mittelpunkt Moment Mund Musik Muskel Mythos Möglichkeit Nahrung Name Natur Nerv Notwendigkeit Obige Objekt Ohr Organ Organisation Organische Organismus Ort Paragraph Person Personalbeziehung Pferd Pflanze Philosoph Philosophie Phrase Physik Physiologie Prinzip Produkt Pronomen Prozeß Prädikat Psychologe Psychologie Punkt Qualität Raum Recht Rede Redeteil Reflexbewegung Reflexion Reich Reihe Reiz Richtung Rücksicht S. Sache Satz Satzverhältnis Scheidung Schein Schluß Schmerz Schrei Schrift Schritt Schule Schwierigkeit Schwäche Schöpfung Seele Seelentätigkeit Sehen Sein Seite Selbstbewußtsein Selbständigkeit Sgr Sinn Sinnesempfindung Spekulation Spiel Spitze Sprache Spracheform Spracheforscher Spracheorgan Sprachewerkzeug Sprachewissenschaft Sprechen Sprechende Stadt Stamm Stand Standpunkt Stein Stelle Stellung Stimme Stoff Strebe Stufe Stärke Stütze Subjekt Substantiv Substantivum Substanz Summe Syntax Synthesis System Tat Tatsache Tautologie Teil Theorie Tier Tierseele Tiger Tod Ton Trendelenburg Tugend Tätigkeit Umfang Umstand Unklarheit Unorganische Unterart Unterordnung Unterscheidung Unterschied Untersuchung Urmensch Ursache Ursprung Urteil Vater Verb Verbindung Verbum Verdienst Verdrehung Vereinigung Verfahren Verfasser Vergangenheit Vergleichung Verhältnis Verknüpfung Verleiblichung Vermittlung Verrichtung Verschiedenheit Verstand Verständnis Verwandtschaft Verwirklichung Verwirrung Veränderung Vokal Volk Volkerpsychologie Volksgeist Vollendung Voraussetzung Vorgang Vorstellung Vorteil Vorwurf W. Wahrheit Wahrnehmung Wandel Wasser Wauwau Weg Weise Welt Weltanschauung Werk Werkzeug Wert Wesen Wetter Wichtigkeit Widerspruch Wiederholung Wilde Willen Willkür Wirken Wirklichkeit Wirksamkeit Wirkung Wissen Wissenschaft Wort Wortschatz Wurzel Wärme Wörterbuch Zeichen Zeit Ziel Zufall Zunge Zusammenhang Zusammenhäng Zusammensetzung Zustand Zweck Zwecke Zweifel Ähnlichkeit Äußer Äußere Äußerung Übereinstimmung Übergang