Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Platen, August von: Der romantische Oedipus. Stuttgart u. a., 1829.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


Akt Alter Apoll Auge Balthasar Berg Berlin Blick Blut Brust Busen Chor Corinth. Dank Diagoras Dichter Dichtkunst Distichon Ei Eine Engel Erde Fackel Fall Fledermaus Frau Freude Freund Frühling Fuß Gatte Gedanke Geist Gemahl Gemüt Genie Genosse Gesang Geschick Gift Gott Grund Gut Hand Hauch Haupt Haus Hebamme Heidschnucke Hein Held Herz Himmel Homer Houwald Ich Jahr Jokaste Kein Kind Kindeskind Knabe Kopf Korinth Kraft Kranz Kreis Kritiker Kunst König Königin Lajus Land Leben Leier Liebe Lied Lob Mann Meer Melchior Mensch Mund Muse Mutter Nachen Nacht Name Natur Nimmermann O Ort Palast Papier Pest Pinie Poesie Poet Polybus Prinz Probe Publikum Pythia Rache Rat Recht Reich Respekt Romantiker Ruhm Schatten Schmerz Schöne Seele Seite Shakespeare Sieh Sinn Sohn Sphinx Staat Stadt Staub Stelle Stern Stirn Strom Stück Sänger Tag Tanz Tat Tempel Theben Tier Tiresias Tisch Tod Ton Tote Tragödie Trauerspiel Traum Trieb Tugend Vater Vers Verstand Volk Vorige Wahrheit Weg Weh Wehe Weib Wein Weise Welle Welt Wesen Witz Wort Zeit Zelinde ab aber ach alle allein als also alt am an ander andere ans arm auch auf aus bald bedenken beginnen behaupten bei beide bestehen bilden bis bitten bitter bleiben bloß bringen böse d da damit dann darum daß dein deine denken denn dergleichen deutsch dich die dienen diese dieselbe doch dort dreißig du durch dünken dürfen eben ehe eigen eilen ein eine einmal eins einst empor endlich er erblicken erhaben erscheinen erschlagen erst es essen etwas euer fangen fast fehlen finden flehen fliegen fliehen folgen fordern fort fragen frei fromm früh fällen führen für ganz gar geben gebären gedenken gefallen gehen gelingen gelten genießen gerade gern gerne geschehen gestehen gewaltig gewiß glauben gleich golden groß gut haben halten hangen heißen herab heran herrlich heute hier himmlisch hin hinter hoch hoffen hören ich ihr im immer in indem ins ja je jede jedwede jen jene jetzt just kaum keck kehren keine keineswegs kennen klagen klein kommen kurz können lang lange lassen laufen leben legen lehren leicht leider leise lernen lesen letzte lieb lieben lieber liegen längst machen man manche mehr meiden mein meine melodisch mich mit mächtig mögen müssen nach nah nahen nehmen nein nennen neu neulich nicht nichts nie noch nun nur o ob oder oft ohne platonisch publikum reich reichen rein retten riechen romantisch rufen sagen scheinen schelten schenken schicken schlafen schlagen schlecht schleichen schließen schnell schnöde schon schreiben schwach schwer schön sehen sehr sein sein_es seine seit selbst setzen sich sie singen sinken sitzen so sofern sogar sogleich solch sollen sonst spielen sprechen spät statt stehen steigen stellen sterben stets streng stürzen suchen süß tausend tief toll tragen tragisch treten treu tun täglich töten um umher und unsere unter verbergen vergebens verlassen verlieren verstehen viel vielleicht voll vom von vor wagen wahr wandeln wann warum was wecken weh weich weil weit welch welche wenig wenn wer werden werfen wie wieder wild wir wirklich wissen wo wohin wohl wollen während wünschen zeigen ziehen zu zugleich zuletzt zum zur zurück zwar zwei zweit Ödipus über