Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Nietzsche, Friedrich: Also sprach Zarathustra. [Bd. 1]. Chemnitz, 1883.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


Abend Affe Arbeit Armut Auge Baum Behagen Berg Blick Blitz Blut Bruder Brücke Böse D Dasein Dieb Ding Ehe Ehre Einsame Einsamen Einsamkeit Einsiedler Ende Erbe Erde Erkenntnis Feind Fest Feuer Fliege Freiheit Freund Freundschaft Friede Gebirge Gedanke Gefahr Gefährte Geist Gerechte Gerechtigkeit Gesetz Gesicht Gespenst Gewissen Gift Glauben Gleichnis Gläubige Glück Gott Grund Gut Gute Götze Hand Haus Haß Held Herde Herr Herz Himmel Hinterweltlern Hirte Hoffnung Hund Hunger Höhe Jünger Jüngling Kamel Kampf Keuschheit Kind Kopf Kraft Kranke Krieg Kuh Land Leben Lehre Lehrstuhl Leib Leichnam Leiden Leidenschaft Licht Liebe Liebeende Lied Luft Lust Löwe Lüge Macht Mal Mann Markt Meer Mensch Mitleiden Mittag Mund Müdeigkeit Nachbar Nacht Name Natter Neid Not Nächste Nächstenliebe Oder Ohr Pfeil Possenreißer Prediger Rache Recht Rede Richter Sache Schaffende Schatz Schauspieler Schlaf Schlamm Schlange Schmutz Schritt Seele Sehnsucht Sein Selbstsucht Sieg Sinn Sonne Staat Stadt Sterben Stern Stimme Stolz Strom Stunde Sünde Tafel Tag Tat Teufel Tiefe Tier Tod Tor Torheit Tote Traum Tropfen Tugend Unrecht Unschuld Untergang Ursprung Verachtung Verbrecher Vereinsamung Vernunft Verwandelung Verächter Vogel Volk Wahn Wahnsinn Wahrheit Wald Weg Wehe Weib Weiblein Weise Weisheit Welt Werk Wert Wille Willen Wolke Wort Wüste Zarathustra Zeit Ziel aber ach alle allein als also alt am an ander andere ans antworten arm auch auf aufhören aus begegnen beginnen bei bergen bis bisher bleiben bleich blicken bringen böse d da dabei dafür damit dann darum dass davon dazu dein deine denken denn deshalb dich die dienen diese doch dort du dunkel durch dürfen eben ehren eigen einander eine einige einmal einst endlich er erbärmlich erfinden erheben erkennen erst es essen etwas euch euer ewig fallen falsch fehlen finden fliegen fliehen fort fragen frei fühlen führen für fürchten ganz gar geben gebären gefährlich gegen gehen gehören gelten genug gerne geschehen giftig glauben gleich glänzen golden groß gut haben halten hassen heilig heißen heute hier hin hinaus hinter hoch hohl horchen hängen hören hüten ich ihr im immer in ins ja je jede jen jetzt jung kalt keine kennen klein klug kommen krank kurz können lachen lang lange lassen leben lebendig legen leicht leiden lernen letzte leuchten lieb lieben lieber liegen lügen machen man manche mehr mein meine meiste mich mild mit mögen müde müssen nach nehmen nennen neu nicht nichts nie niemand noch nun nur ob oder oft ohne predigen raten recht reden reich rein rufen sagen schaffen scheinen schenken schenkend schlafen schlecht schleichen schmutzig schnell schon schreien schweigen schwer schämen schön segnen sehen sehr sein sein_es seine seitdem selber selbst sich sie sitzen so solch sollen sondern sonst spotten sprechen spät stark stecken stehen stehlen steigen sterben stolz suchen tausend tief tot tragen tun töten um und unsere unsichtbar unter unvollkommen verachten vergessen verlieren vermögen verstehen verwandeln viel vieles voll vom von vor wachsen wahrlich warten warum was weil welche wenig wenige wenn wer werden werfen wie wieder wild wir wissen wo wohl wohnen wollen wozu zehn zeigen zerbrechen zu zugleich zum zur zurück zwei zwischen zürnen Überflüssige Übermensch Überwindung über überfällen überwinden