Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Moritz, Karl Philipp (Hrsg.): Gnothi sauton oder Magazin zur Erfahrungsseelenkunde. Bd. 10, St. 3. Berlin, 1793.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


1 2 3 Ahndungsvermögen Ahnung Anmerkung Ansehung Art Assoziation Assoziationsart Aufmerksamkeit Aufsatz Auge Augenblick Auszug Band Bedeutung Begriff Beispiel Beitrag Bemerkung Beobachtung Bett Bewegung Bewußtsein Beziehung Bild Brief Bruder Buch Buchstabe C. Charakter D. D.h. Ding Einbildung Einbildungskraft Empfindung Ende Erfahrung Erfahrungsseelenkunde Erfolg Erinnerung Erklärung Erscheinung Erster F. Fall Folge Fortsetzung Frage Fragment Frau Freund G. Gedanke Gedächtnis Gefühl Gegenstand Gehör Geist Gemüt Geschichte Gesetz Gesicht Grad Grund Größe H. Hand Handlung Haus Herr Hilfe Hrn. I. Idee Ii. Iii. Inhalt J. Jahr K. Kind Kindheit Knabe Kopf Kraft Krankheit Körper Leben Lebensgeschichte Lebensüberdruß Lebhaftigkeit Lehrart Lehrer M. Magazin Maimon Mangel Mann Mensch Merkmal Methode Mittel Mutter Nachdenken Nacht Name Natur Objekt Ort P. Paroxysmus Person Philosophie Phänomen Reihe Revision Rücksicht S. S.w S.w. Sache Sarg Schlaf Schreiben Schrift Schwärmerei Seele Seelenkraft Seelenkrankheit Seelenkrankheitskunde Seidel Seite Sinn Sprache Stelle Stunde Stück Subjekt Tag Tagebuch Tat Taubstumme Teil Tod Ton Traum Täuschung Umstand Unterbrechung Unterschied Ursache V. Verbindung Verhältnis Vermögen Verschiedenheit Verstand Versuch Veränderung Vierter Vorsatz Vorstellung Wache Wasser Weg Welt Willen Wirklichkeit Wirkung Wort Wortfolge Z.B. Zeichen Zeit Zufall Zustand ab aber acht alle allerdings allgemein als alsdann also am an ander andere anders anfangen auch auf aufs aus außer b bald bedeuten befinden behaupten bei beide beim bekannt bekommen bemerken besitzen besondere besonders bestehen bestimmen bestimmt beständig betrachten beziehen bis bleiben bloß bringen d da dadurch daher damit darauf darin darüber davon dazu daß demselben denken denn dennoch deutlich die diejenige diese dieselbe doch drei dritt dunkel durch eben eigen ein einander eine einige einmal einst einzeln einzig empfinden endlich entdecken entstehen er erforderlich ergreifen erhalten erinnern erkennen erklären erscheinen erst erzählen es etwas fallen fangen fassen fein finden folgend fordern frei freilich fremd führen fünft für ganz gar geben gegen gegenwärtig gehen gehören gemein genug gerade geraten geschehen geschreiben gewiß gewöhnlich glauben gleich glücklich groß gut gänzlich haben halb halten heftig heilig heißen hervorbringen hier hingegen hoch hören ich ihr im immer in indem inner ins irgend ja jede jemand jen jugendlich jung keine keineswegs klein kommen krank können körperlich lang lange lassen laufen laut lebhaft legen leicht lernen lesen letzte liegen machen man mehr mehrere meine menschlich merkwürdig mich mit musikalisch mögen möglich müssen nach nachdem nachher natürlich nebst nehmen nennen neu nicht nichts nieder niemals noch nun nur nämlich ob oder oft ohne organisch pflegen psychologisch recht reden richten richtig sagen scheinen schlafen schon schreiben schwer sechst sehen sehr sein seine selbst setzen sich sie siebent sinnlich so sogleich solch sollen sonderbar sondern sonst sowohl sprechen springen statt stehen sterben suchen träumen tun u. um unbekannt und ungefähr unmittelbar unsere unter unterbrechen unterscheiden unwillkürlich verfallen vergessen verlieren verrichten verschieden versichern viel vier vom von vor vorher vorig vorstellen völlig wahr warum was wegen weil weit welche wenig wenige wenn werden wider wie wieder willkürlich wir wirken wirklich wirksam wissen wo wohl wollen womit worauf worin wovon während zehnt zeigen ziehen zu zufolge zugleich zum zur zurück zuweilen zwar zwei zweit zwischen Ähnlichkeit äußer äußern über überhaupt