Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Micraelius, Johann: Ander Theil Deß Dritten Buches Vom Alten Sächsischen PommerLand. Bd. 3, 2. Stettin, 1639.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


165 177 188 201 21 216 217 239 246 247 300 312 316 33 343 375 45 62 637 638 94 A. Adel Albrecht Alter Amt Anno Barnimb Barnimo Barnimus Barth Bischof Bistum Blut Bogislaus Brandenburg Braunschweig Bruder Buch Bund Bütow C. Cammin Capittul Christi Conradus D. Dienst Ding Doktor Dorf Dänemark E. Eberstein Erbe Ernst Evangelium Feind Frankfurt Friedeeichen Friederich Fürst Gebrauch Gebäude Geld Gemahlin Georg Gerechtigkeit Gericht Gesandte Gesnerus Gnade Gott Graf Greifswald Grund Gut Hand Handel Handlung Haus Heinrich Herr Herzog Hof Huldigung I. Ii. Iii. Irrung Iv. Ix. Jahr Johan Johannes Johannis Julius Jungfrau Kaiser Kanzler Kays. Ken Kirche Kirchenordnung Kloster Krieg Kurfürst Käys. König Land Landschaft Landsfürst Landstand Landtag Lehen Lehre Leute Ludewig M. Mandat Mann Marie Mark Markgraf May. Mayt. Meinung Mensch Name Oder Orden Ordnung Ort Otto Papst Person Pferd Philippi Philippo Philippus Polen Pommer Pommerische Pommerland Pommern Prediger Predigt Prälat Rat Recht Rechte Regierung Regiment Reich Reichstag Religion Ritterschaft Rom Rügen S. Sache Sachsen Schifffahrt Schloß Schrift Schweden Sohn Sprache Stadt Stand Stargarde Stettin Stettinische Stichius Stift Stolpa Stralsund Streit Superintendent Synodo Tag Teil Theologe Tochter Tote Treptow Unkosten Untertan Ursache Vater Vertrag Visitation Volk Wasser Weg Weib Welt Wende Werk Wildenbruch Willen Wittenberg Wohlgastisch Wolgast Wollgast Wollin Wort X. Zeit Zoll ab aber abermals abgehen abschaffen abtreten ac ad alle allein allenthalben allerlei allgemein als alsfort also alt am an ander andere anders anfänglich anhalten annehmen anno anrichten ansehenlich ansehnlich auch auf aufm aufrichten aufs augsburgisch aus bald befinden begeben behalten bei beide beilegen beim bekommen besagt bestellen beweisen bis bisher bitten bleiben bringen chur- d da dabei dadurch dahin damit dann dannenher darauf daraus darin darum darüber daselbst dasmal dass davon dazu daß de demselben denn dennoch dermaßen derowegen desto deutsch die diese dieselbe doch drei durch eben ehe eigen einander eine einige einlassen einmal empfangen endlich entstehen er erfordern erhalten erheben erkennen erklären erlangen erst erstlich erwählen es etlich etliche etwas evangelisch fallen fast ferner finden fleißig folgen folgend fordern frei fremd fromm führen fünf für fürstlich ganz gar geben gebrauchen gefallen gegen gehen gehören gelahrt gemein gemeldet geraten geschehen gestehen gewiß gleich gleichwohl groß gut gänzlich haben halb halten heilig heißen her heraus hernach hin hinfort hinter hoch hoffen ich ihr im in ins insonderheit iv. ja jede jung kaiserlich keine kommen konfirmieren können lang lassen laut legen lehren liegen machen man mehr merklich mit mögen müssen nach nah neben nehmen nennen neu nicht nichts noch non nun nunmehr nur ob oder ohne pommerisch pommersch recht sagen schließen schon schreiben schwer schön sehen sehr sein seine selbst setzen sich sie so solch sollen sondern sonst sonsten stehen stellen sterben stettinisch stiften suchen tausend teils tragen treffen treten tun um und unsere unter unterschiedlich verfallen verordnen vertragen viel vier vom von vor vorig vornehm vornehmen wann was wegen weil weiter welche welchen welches wenige wenn werden wider wie wieder wiederum willigen wir wissen wohl wollen ziehen zu zugleich zum zur zusammen zuvor zwar zwei zwischen à öffentlich über übergeben