Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Vergilius Maro, Publius: Eigentlicher Abriß Eines verständigen/ tapfferen und frommen Fürsten/ Von dem fürtrefflichsten Poeten Virgilius. Cölln (Spree), 1668.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


Altar Art Ascan Auge Befehl Begier Berg Blut Bruder Brust Bursche D Dido Ding Du Ehre Eile Ende Enea Eneen Erde Fall Faust Feind Feld Feuer Flut Fluß Frau Freund Frieden Furcht Fürst Gefahr Geist Geschlecht Geschrei Gesicht Gestalt Gewalt Gewähr Glück Gold Gott Grab Grieche Grund Göttin Haar Hafen Hand Haufen Haupt Haus Heer Held Helm Herz Hilfe Himmel Hoffnung Italien Jahr Juno Jupiter Jüngling Kampf Kind Kopf Kraft Krieg König Königin Lager Land Lauf Leib Leut Leute Licht List Lob Luft Lust Mann Meer Mensch Mut Mutter Mühe Nacht Name Not O Opfer Ort P. Palla Pferd Port Pracht Rat Ruhe Ruhm Rutuler Sache Schar Schau Schiff Schild Schmerz Schutz Schwert Schwester Seele Segel Seite Sinn Sohn Spieß Spießen Stadt Stein Streit Strom Stunde Tag Teil Tempel Tod Tor Troja Trojaner Tugend Turnus Ufer Unglück Vater Vaterland Venus Volk Waffe Wald Wasser Weib Welschland Welt Werk Willen Wind Wolke Wort Wunsch Zeichen Zeit Zeug Zorn ab aber ach alle allein als also alt am an ander andere anders ans ansehen arm auch auf aufs aus bald bauen beginnen bei beide beim bekannt beschwern biegen bis bitten bitter bleiben brauchen brausen brechen breit bringen böse d da dahin damit dann daran darauf darum davon dazu daß dein deine denken denn dich dick die diese dieselbe doch dort drauf dringen du durch durchs dürfen eben ehren eilen ein einander eine einige endlich entgegen er erfüllen erheben erst es euer fahren fallen fangen fast fern fest finden finster fliegen fliehen fluchen folgen fort frei frisch fällen führen für ganz gar geben gegen gehen genug gern geschehen geschwind gleich gleichsam glücken greifen grimm grimmig groß gut göttlich gülden haben halten hart hauen heben heftig heilig heißen hell her herab herfür hernach herum hier hin hinein hoch hoffen hören ich ihr im immer in inmittel ins ja jagen je jede jetzt jung kaum kehren keine kennen klagen kommen krachen kriegen kund königlich können kühn lang lange lassen laufen leben legen leicht leid leiden letzte lieb lieben liegen los machen man manche mehr mein meine meinen messen mich mit mitten muhen mögen müssen nach nehmen nennen neu nicht nichts nieder noch nun nur o ob ober oder oft ohne pfeilen pflegen plan recht reden rege regieren reich richten rufen rücken sagen schaffen schauen scheinen scheu schicken schießen schiffen schlagen schlecht schließen schnell schon schrecken schrecklich schreien schwarz schweben schwer schwingen schön sehen sehr sein sein_es seine selber selbst setzen sich sie siegen sinnen sitzen so solch sollen sonst sorgen spießen sprechen stark stecken stehen steigen stellen sterben stets still stoßen stracks streiten sturm stücken suchen tapfer tief toll tot tragen treffen treiben treten treu tun um und ungestüm uns unsere unter v. verlassen vermögen vernehmen verstehen viel voll vom von vor wagen was weg wegen wehren weil weinen weisen weit weiter welche wellen wenden wenig wenn wer werden werfen wider wie wieder wiederum wild winden wir wissen wo wohl wollen wund wüten zeigen ziehen zieren zu zum zur zurück zusammen zwar zwei über übrig