Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Männling, Johann Christoph: Der Europæische Helicon, Oder Musen-Berg. Alten Stettin, 1704.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


(b 1 1. 10. 1000 11 11. 12. 13 13. 14 14. 15. 2 2. 3 3. 4 4. 5 5. 6 6. 7 7. 8 8. 9. = A. Abschnitt Ach Anfang Anmut Anweisung Arbeit Art Art. Auge Ausspruch Baum Belieben Berg Buch Buchstabe C. Carmen Caspari Conf. D. De Dicht-Kunst Dichter E E. Echo Ehre Ende Erde Erfindung Ewigkeit Exempel Fall Falle Fleisch Frage Freiheit Freude Freund Freundschaft G G. Gebrauch Gedicht Geist Gemüt Genus Glück Gnade Gott Grab Grieche Gunst Güte H. Hand Harsdörffer Haus Heil Helikon Herr Herz Himmel Hoffmanswaldau Honig Horatius I. Invention Jahr Jesu Joh. Kaiser Kind Komödie Kunst König L. Lateinische Leben Leid Licht Liebe Lied Lob Lohenstein Luft Lust M. Madrigal Mann Materie Meinung Mensch Mitte Mund Muse Männliche Nacht Name Natur Not Nota Nutzen Ode Opitz Ordnung P. Pag. Parodie Part. Person Poesie Poet Poet. Poetik Quantität Rede Reg. Reim Reim-Wort Reimung Ruhe Ruhm Sacer. Sache Satyr Schmerz Seele Seite Sensum Silbe Sinnen Sonett Sonne Sprache Stadt Stein Strophe Substantivum Sylbichten Sünde Tag Teil Tod Ton Tragödie Trost Tscherning Tugend V. Vater Vers Verstand Weise Welt Wissenschaft Wort Zeile Zeit Zesius Zierlichkeit ab aber absonderlich ach acht ad alle allein allemal allerhand als also alt am an ander andere anders anfangen annehmen anwenden auch auf aus auslassen bald behalten bei beide berühmt beschreiben bestehen betrachten billig bis blasen bleiben brauchen bringen c. cap. d da dabei daher dahin damit dann darauf darin darinnen darum davon davor dazu daß de dein deine denn dergleichen desgleichen desto deutsch die diejenige dienen diese dieselbe doch doppelt dritt du durch dürfen e. eben edel ehe eigen ein einander eine einerlei einige entstehen entweder er erfordern erhalten erst erweisen erwerben erwählen es est et_cetera etc. etliche fahren fast ferner finden fließen folgen folgend frei fremd fröhlich führen ganz gar geben gebrauchen gehen geliebt gelten gemein geschehen gewiß gleich gleichsam glücklich groß gut haben halten hart heissen heißen heraus hernach herzen hier hingegen hoch hören ich ihr im in indem ja jambisch jede jedoch jetzt keine klug kommen kurz können l. lang lassen laufen leben legen leicht leiden lesen letzte lieb lieben lieblich liegen machen man mehr mein meine meiste merken mich mit männlich mögen müssen nach nachdem nebst nec nehmen nennen neu nicht nichts niemand noch non nun nur o ob observieren oder oft ohne ordentlich p. pag. per pflegen poet. poetae poetis poetisch pro recht reden reg. reimen rein richten sagen sanft schicken schlecht schließen schon schreiben schwer schön sehen sehr sein seine selbst selten setzen sic sich sie singen so solch sollen sondern sonst sprechen statt stehen steigen stellen stets still suchen süß teils tragen traurig tun u. um und uns unsere unter unterscheiden ut v v. verwandeln vid viel vielmehr vollkommen vom von vor vornehmlich vorstellen wahr wann was wegen wegwerfen wehren weiblich weil weilen weisen welche welchen welcher welches wenig wenn wer werden wie wieder wir wissen wo wohl wollen zeigen ziehen zierlich zu zum zur zusammen zuweilen zwanzigst zwar zwischen über