Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Jhering, Rudolf von: Geist des römischen Rechts auf den verschiedenen Stufen seiner Entwicklung. Teil 2, Bd. 1. Leipzig, 1854.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


1 1. 2 2. 3 4 5 6 7 Act. Amt Ansicht Anspruch Anwendung Art Auffaßung Aufgabe Auge Ausdehnung Ausdruck Autonomie B. Beamte Bedeutung Bedürfnis Begriff Beispiel Beschränkung Bestimmung Bewegung Beziehung Bildung C. Charakter Darstellung De Ehe Eigenschaft Eigentum Einfluß Einrichtung Element Entwicklung Erscheinung Fall Familie Folge Form Frage Frau Freiheit Gaj. Gebiet Gebrauch Gedanke Gefahr Gefühl Gegensatz Gegenstand Geist Gelegenheit Geschichte Geschlecht Gesetz Gesetzgebung Gesichtspunkt Gestaltung Gewalt Gewohnheitsrecht Gleichheit Gläubiger Grad Grund Grundsatz Hand Handlung Haus Herr Herrschaft I. Idee Individuum Inhalt Institut Interesse Jahr Jahrhundert Kind Klage Konsequenz Konsul Kraft L. Leben Liebe Liv. Macht Magistrat Mann Manus Maß Maßregel Meinung Mittel Mißbrauch Moment Moral Möglichkeit Natur Notwendigkeit Periode Person Persönlichkeit Pflicht Prinzip Privatrecht Prätor Punkt Recht Rechte Rechtsgefühl Rechtsgeschäft Rede Regel Richter Richtung Rom Römer Rücksicht S. Sache Schuldner Seite Selbständigkeit Senat Servitut Sinn Sitte Sklave Sohn Staat Stand Stelle Stellung Strafe Subjekt System Tafel Tat Teil Tendenz Tribun Tätigkeit Umstand Unterschied Urteil Vater Verfassung Verhältnis Verkehr Vermögen Verschiedenheit Volk Voraussetzung Vorstellung W. Weg Weise Welt Wert Wesen Willen Willkür Wirklichkeit Wort Xii Zeit Zensor Zensur Zustand Zweck a a. aber absehen absolut abstrakt ad alle allein allerdings allgemein als also alt am an ander andere anders annehmen auch auf aus ausüben außer b. bald bedürfen begründen bei beide beim bekannt bekanntlich bemerken bereits beschränken bestehen bestimmen bestimmt betrachten bezeichnen bilden bis bisher bisherig bleiben bloß brauchen bringen c. d d. da dadurch dafür daher damit darauf darin darum darüber dasselbe dazu daß de demselben denken denn der deutsch die diese dieselbe doch dort dritt durch dürfen eben ebenso eigen eigentlich eigentümlich eine einmal einzeln entgegengesetzt enthalten er erblicken erhalten erheben erklären erreichen erscheinen erst erstere es est et etwas faktisch fehlen fest finden folgend frei freilich fremd früh führen für ganz gar geben gegen gegenwärtig gegenüber gehen gehören gelten gerade gering geschehen gesetzlich gewinnen gewiß gewähren glauben gleich groß gut h. haben halten heutig heutzutage hier hin hinsichtlich historisch hoch höchst i. ich ihr im immer in indem individuell inner innerhalb ins ja je jede jen jetzt juristisch jus kaum keine kennen klein kommen kurz können l. lang lassen legen leicht letzte letztere liegen liv. machen man manche mehr meine minder mit moralisch mögen möglich müssen nach namentlich natürlich nehmen nennen neu nicht nichts nie noch non nun nur nämlich nötig ob oben objektiv oder oft ohne persönlich politisch praktisch privatrechtlich pro quam qui recht rechtlich rein relativ religiös richtig römisch s. sagen scheinen schon sed sehen sehr sein seine selbst setzen sich sie sittlich so sodann solch sollen sondern sowohl sozial sprechen spät stehen stellen subjektiv suchen teils tragen treten tun u. um umgekehrt und unendlich uns unsere unter ursprünglich ut verlieren vermögen verschieden verstehen viel vielleicht vielmehr vom von vor vornherein vorzugsweise völlig wahr was weil weit welche wenig wenige wenigstens wenn wer werden wesentlich wichtig wie wieder wir wirklich wissen wo wohl wollen während z. zeigen ziehen zu zum zur zwar zwei zweit zwingen zwischen §. äußer äußerlich äußerst öffentlich über überall übrig