Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Heyking, Elisabeth von: Zwei Erzählungen. Leipzig, [1918].

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


Angst Apfelbaum Arbeit Arnold Art Aufgabe Auge Augenblick Ausdruck Ausrückende Bahnhof Baum Bedürfnis Berlin Bewußtsein Bild Blick Blume Blüte Boden Bruder Burkahnen Dame Deutschland Diener Ding Dorf Dorothee Eltern Ende Enkel Ercole Erde Feder Feld Fenster Fest Flieger Frage Frau Fremde Freude Freund Frucht Frühling Ganz Garnison Garten Geburtstag Gedanke Gefühl Gegend Geist Gesicht Gestalt Gewand Gott Großmama Gruft Grund Gut Hand Haus Heimat Herr Herz Himmel Jahr Kaiser Kamerad Kampf Kantor Kind Kindheit Kirche Kleid Knabe Kopf Kraft Krieg Kutscher Land Leben Leute Lippe Luft Mann Marchese Meer Mensch Mutter Märchensaal Nachricht Nacht Name Not Orgel Orgelpfeife Ort Pastor Petersburg Pferd Platz Raum Regiment Reihe Reise Saal Schloß Schmerz Schönheit Seemann Sehnsucht Seite Sinn Sohn Sonja Sonne Sorge Stadt Station Stimme Straße Stunde Tag Tal Tante Tochter Tod Tür Urlaub Verwandte Vetter Volk Wagen Wald Wand Wandel Weg Welt Wesen Wort Wunsch Zeit Zimmer Zug ab aber ach all alle allein als also alt am an ander andere anders antworten auch auf aus bald befinden beginnen begleiten bei beide beim beinahe besinnen besitzen besondere besonders bilden bis bisher bisweilen blau bleiben blicken blühen brauchen breit bringen bunt d da dabei daheim daher damals dann darauf darin darüber dazu daß denken denn deutsch die diese dieselbe doch dort draußen drei drängen du dunkel durch dünken dürfen eben ehe eigen eigentlich ein eine einige einmal einst eintreffen einzeln empfinden endgültig endlich er erfahren erfüllen erhalten erheben erleben erscheinen erst erwarten erzählen es etwas fahren fallen fassen fehlen fein fern fest finden folgen folgend fort fragen freilich fremd friedlich froh früh fühlen führen für ganz gar geben gedenken gefallen gegen geheimnisvoll gehen gehören gelten genau gerade gern gestehen glatt glauben gleich golden grau groß gut haben halb halten heimkehren hell her herrschen heute hier hin hinab hinauf hinaus hinter hoch hören ich ihr im immer in ins irgend irgendeine irgendwie ja je jede jen jene jetzt jung kaum keine kennen klein kommen kurz können lang lange langsam lassen laufen laut leben legen leicht leise leisten lernen lettisch letzte leuchten leuchtend lieb lieben liegen längst machen man manche manchmal mehr meinen mit mögen möglich müssen nach nachdem nahe natürlich neben nehmen nennen neu nicht nichts nie niemand noch nordisch nun nur nächst ob oben oder offen offenbar oft oftmals ohne paar pflegen plötzlich rasch recht richtig rot rufen russisch sagen sanft schaffen schauen scheinen schienen schließen schmal schon schreiben schreiten schwarz schwer schön sehen sehr sein seine seit selbst selbstverständlich seltsam setzen sich sicher sicherlich sie sitzen so sofort sogar solch sollen sondern sonst spielen sprechen spärlich spät stark statt stecken stehen steigen stets still stolz suchen süß tanzen tief tragen treffen treten tun um und ungeheuer unsere unter verbringen vergessen vermögen verschieden verstehen viel vielleicht voll vom von vor vorher vorstellen völlig wahr wandeln warten was wehend wehmütig weil weit weiter weiß wenig wenige wenn wer werden wie wieder wir wirklich wissen wo wohl wollen während zeigen ziehen zu zuerst zugleich zum zur zurückkehren zusammen zwar zwei zwischen ähnlich über überall überhaupt