Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Gall, Franz Joseph: Philosophisch-medizinische Untersuchungen über Natur und Kunst im kranken und gesunden Zustand des Menschen. Wien, 1791.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


Ader Aderlaß Alter Anfall Anfang Arme Art Arznei Arzt Atmen Auge Ausleerung Ausschlag B. Bauch Bauchfluß Beispiel Beschaffenheit Bett Bewegung Blattern Blut Blutfluß Brand Brust Ding Eingeweide Empfindung Ende Entkräftung Entscheidung Entzündung Erbrechen Erfahrung Erscheinung Fall Falle Fieber Folge Frau Fuß Gabe Gang Gefahr Gefäß Gefühl Gegenstand Gehirn Geist Geschichte Geschwür Gesetz Gesicht Gestalt Gesundheit Getränk Gewohnheit Gl. Glied Gliedmaße Grad Grund Hand Harn Haut Heilart Herz Hippokrates Hitze Hund Jahr Kapitel Kind Kopf Kraft Krampf Kranke Krankheit Kunst Kälte Körper Leben Lebenskraft Leib Leibesbeschaffenheit Leute Luft Lunge Magen Mangel Mann Materie Maß Menge Mensch Mittel Monat Mund Muskel Nacht Nahrung Nase Natur Nerv Nervenfieber Ohnmacht Person Pflanze Puls Reiz Reizbarkeit Rückfall Rücksicht S. Saft Schlaf Schmerz Schweiß Schwäche Seele Seite Sinn Speise Stelle Stufe Stuhl Stunde Sydenham Tag Teil Tier Tissot Tod Tätigkeit Umstand Unreinigkeit Unterleib Ursache Verbindung Verhältnis Verrichtung Veränderung Vorstellung W. Wasser Wechselfieber Weib Wein Weise Werkzeug Wirksamkeit Wirkung Wunde Zeichen Zeit Zeitpunkt Zuckung Zufall Zunge Zustand ab aber alle allein allermeist allgemein als also alt am an ander andere anders anfangen anhaltend auch auf aus außer außerordentlich bald befallen befinden behandeln bei beide beim beinahe bekannt bekommen bemerken beobachten besondere besonders bestimmen bestimmt beweisen bewirken bis bleiben bloß bringen bösartig d d. da dabei dadurch daher dann darauf davon dazu daß de denn dennoch dergleichen desto deswegen deutlich dick die diejenige diese dieselbe doch drei dritt durch eben ebenfalls ehe eigen ein eine einige einmal einzeln einzig empfinden endlich entstehen entweder er erfolgen erhalten erklären erregen erst ertragen erzählen es essen etc. etwas fangen fast fest finden folgen folgend folglich frei fühlen führen für gallig ganz gar geben gefährlich gegen gegenwärtig gehen gehörig gelind genau genesen gerade gering geschehen geschwind gesund gewiß gewöhnlich glauben gleich glücklich groß gut haben halten hart heben heftig heilen hier hingegen hitzig hoch häufig höchst hören ich ihr im immer in indessen inner ja je jede jedesmal jen jene jetzt jung kalt kaum keine kennen klagen klein kommen krampfhaft krank kurz können körperlich lang lange langsam langwierig lassen lebhaft legen leicht liegen machen man manche manchmal mehr mehrere meine meiste menschlich mit mögen müssen nach nachdem natürlich nehmen neu nicht nichts nie noch nun nur nämlich nötig ob obschon oder oft ohne pflegen plötzlich recht richtig rot s. sagen scharf scheinen schleimig schlimm schmerzhaft schnell schon schwach schwarz schwer schwächen schwächlich sehen sehr sein seine selbst selten setzen sich sie so sobald sogar solch sollen sondern sonst sowohl stark statt stehen sterben stärkend suchen teils tief tierisch trinken trocken tun tödlich u. um und unordentlich unsere unter unterdrücken verbinden verderben verfallen verlieren vermindern vermögen verschieden verändern viel vielleicht vier voll vollkommen vollständig vom von vor vorzüglich wahr warm warum was weder weich weil weit welche welchen wenig wenige wenn wer werden werfen wichtig wie wieder wir wirken wirklich wirksam wissen wo wobei wodurch wohl wollen worauf wovon während wässerig z. zeigen zerstören ziehen zu zum zur zusammen zuweilen zwar zwei zweit §. Übel ähnlich äußer äußerst öfters übel über überhaupt übrig