Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Gall, Luise von: Eine fromme Lüge. In: Deutscher Novellenschatz. Hrsg. von Paul Heyse und Hermann Kurz. Bd. 6. 2. Aufl. Berlin, [1910], S. 105–175. In: Weitin, Thomas (Hrsg.): Volldigitalisiertes Korpus. Der Deutsche Novellenschatz. Darmstadt/Konstanz, 2016.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


Abend Agnes Ahnung Allee Amerika Anblick Anfang Anspruch Antwort Arme Artmann Arzt Auge Bauer Bediente Befehl Berlin Bernhard Bett Blick Blut Brief Brust Chaussee Christoph Clemens Dame Dorf Ehre Eigenschaft Eltern Frau Gall Garten Gedanke Gefühl Gehe Geistliche Gemahl Gemahlin Gemeinde Gericht Gesicht Gesundheit Glück Gott Grab Graf Gräfin Hand Haus Herr Herz Himmel Hof Jahr Junge Kasimir Kind Kirche Kirchehof Kirchenvater Kleid Knabe Knecht Kopf Krankenhaus Leben Leiche Leute Liebe Liebling Lächeln Lüge Mal Mann Mensch Morgen Mund Mutter Mutterherz Mädchen Müller Münster Nachricht Name O Opfer Orgel Ostende Pachter Pachthof Pachtung Pate Pferd Pflicht Preis Rede Reitknecht Rentmeister Schlag Schloß Schloße Schluß Schmerz Schoß Seele Sehnsucht Seite Sinn Sohn Sonntag Sproß Stadt Stadtchen Stimme Stuhl Stunde Tafel Tag Tante Taufe Tee Theres Theresa Therese Tod Trab Türe Vater Verwandte Viertelstunde Wagen Wahrheit Weile Weise Welt Willen Wink Woche Wohltäter Wort Wärterin Zeit Zimmer Zug ab aber abholen alle allein als also alt am an ander andere anders ankommen antworten arm auch auf aus bald befehlen begegnen begleiten begreifen behandeln bei beide beinahe bemerken bereit bescheiden besitzen besonders besuchen bis bitten blau blaß bleiben bleich blicken blond blühend bringen d da dabei dafür dahin damals damit dann daran darauf darin davon dazu daß dein deine denken denn deshalb dich die diese dieselbe doch dort drei drücken du durch durchaus dürfen eben ebenso eigen eine einige einmal eintreten einzig empfangen endlich entfernen entgegen er ergreifen erhalten erheben erkennen erklären erschrecken erst ertragen erzählen es etwas euer ewig fahren fehlen fein finden folgen folgend fordern fragen freilich fremd freuen freundlich fromm früh fühlen führen für fürchten ganz gar geben gegen gehen gehören geistlich genug gerade gesund gewiß gewähren glauben gleich glücklich grollen groß gräflich grün gut haben halb halten hart heben heftig heißen hell hergeben heute hier hinaus hinter hinzu hoch hochmütig holen hören hübsch ich ihr ihrige im immer in indem ins ja je jede jemand jen jetzig jetzt jung kalt katholisch kaum kehren keine kennen klein kommen krank kräftig kränklich kurz können kühn kündigen lachen lang lange lassen laufen leben lebhaft legen leicht leise letzte lieben liegen lächelnd machen man mehr mein meine meinen mich mit mitteilen morgen mögen müssen mütterlich nach nachdem natürlich neben nehmen nein nennen neu nicht nichts nie nieder niemand noch nun nur nächst o ob obgleich oder offen oft ohne paar plötzlich rasch recht reich reiten rufen ruhig sagen scharf schenken schlafen schlagen schon schreiben schwach schweigen schwer schön sechs sehen sehr sein sein_es seine seit seitdem selbst setzen sich sicher sie sitzen so sogar sogleich solch sollen sondern sonst sprechen spät spöttisch stark stehen sterben still suchen tief tot tragen trennen treten trotz tun um und unglücklich unsere unter verdienen vergessen verkaufen verlangen verlassen vernachlässigen verraten verschwinden verstehen verwundern viel vielleicht vier vom von vor vorüber wagen was weil weinen weit weiter welche wenden wenig wenige wenn wer werden werfen wie wieder wir wirklich wissen wo wohl wollen während zeigen ziehen zitternd zu zum zur zurück zusammen zusehen zwar zwischen Überzeugung ängstlich über