Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Friedrich II., König von Preußen: Über die deutsche Literatur. Übers. v. Christian Konrad Wilhelm Dohm. Berlin, 1780.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


Absicht Alte Anmut Arbeit Aristoteles Armee Art Arzt Aufmerksamkeit Auge Ausdruck Aussprache Begebenheit Begriff Beifall Belohnung Beredsamkeit Besitz Bewegung Blick Boden Buch Bürger Calkul Carl Cicero De Demosthenes Der Deutlichkeit Deutsche Deutschland Dialekt Dichter E. Ehre Einwurf Ende Energie England Erlauben Europa Fehler Fleiß Folge Fortschritt Frankreich Franz Franzose Freiheit Freund Gang Gattung Gebrauch Gedanke Gedächtnis Gegenstand Geist Geld Gelegenheit Gelehrte Genie Geschichte Geschichtesschreiber Geschmack Gesellschaft Gesetz Gott Gottheit Grad Grammatik Griechenland Grund Grundsatz Hand Handlung Harmonie Haus Herr Hof Horatz I. Idee Inde Italien Italiener Jahr Jahrhundert Jugend Kaiser Kenntnis Kleinigkeit Kopf Kraft Krankheit Krieg Kunst Kurfürst König Königin Künstler Land Landsleute Latein Lehrer Leute Literatur Livius Lob Ludwig Löwe Mangel Mann Materie Medici Meinung Menge Mensch Metapher Methode Mittel Muse Muster Mühe Nachbar Name Nation Natur Ohr Pedant Philosoph Phrase Professor Publikum Rechte Redner Regel Regierung Republik Rhetorik Richtigkeit Ruhm Sache Schauspiel Schrift Schriftsteller Schule Schüler Seele Seite Sprache Staat Stadt Stelle Stil Stärke Stück System Teil Unterricht Ursache Urteilskraft Vaterland Verbesserung Verbrechen Vergleichung Vergnügen Verstand Veränderung Volk Vollkommenheit Vorfahr Vorlesung Vorteil Wahrheit Weg Welt Werk Wesen Wissenschaft Wort Xiv. Zeit Zeitgenosse Zweck aber alle allein allemal allenthalben allgemein als alsdann also alt am an ander andere anfangen angeben annehmen anwenden auch auf aufhalten aus ausdrücken ausnehmend bald barbarisch bedienen befinden befolgen begnügen behandeln behaupten bei bekommen beleidigen bemerken bemühen beobachten berühmt beschäftigen besitzen besonders bestimmen bestimmt beurteilen beweisen bilden bis bisher bleiben bloß blühen bringen d da dabei dadurch daher damals damit dann darauf daß denken denn desto deutlich deutsch die diejenige diese dieselbe doch dunkel durch durchgehen dürfen eben edel eher eigen ein einander eine einführen einige einmal einzig empfehlen empfinden endlich englisch enthalten entscheiden entstehen entwickeln er erhaben erhalten erheben erinnern erkennen erklären erlauben erreichen erscheinen erst erwarten erwerben es etwas fangen fast fehlen fehlerhaft fein finden folgen folgend französisch fähig für ganz gar geben gebrauchen gebären gefallen gegen gehen gelangen gelehrt genau gereden geschickt gestehen gewinnen gewiß glauben gleich glücklich groß gut göttlich haben halten harmonisch hervorbringen heutig hier hierauf hieraus hinsetzen hoch ich ihr im immer in interessant je jede jen jetzt jung keine kennen klassisch klein kommen kurz können lang lange lassen lateinisch leben lehren leicht lernen lesen machen man mehr mein meine meiste menschlich mich mit mögen müssen nach nachher natürlich nehmen neu nicht nichts nie nieder niedrig niemals noch notwendig nun nur nähern nötig nützlich ob oder oft ohne reden reich richtig rühren sagen scheinen schicken schmeicheln schon schreiben schwach schwer schön sehen sehr sein seine selbst setzen sich sicher sie so solch sollen sondern sonst sorgfältig stark stellen suchen tadeln tun um und uns unsere unter unterrichten untersuchen verbessern verbreiten vergessen verlangen verlassen verlieren verschieden verstehen viel vielleicht voll vollkommen vom von vor vorschlagen vortragen vortrefflich vorwerfen vorzüglich wagen wahr warum was weil weit weiter welche wenig wenige wenigstens wenn wer werden wichtig wie wieder wir wissen wo wohl wollen wählen während wünschen z. zeigen zerstören ziehen zu zuerst zum zur zurück zuweilen zwei über übergehen übersetzen überzeugen übrig