Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata, Nomen

Feuerbach, Ludwig: Das Wesen des Christentums. Leipzig, 1841.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt. Es werden nur diejenigen Lemmata dargestellt, die vom Part-of-Speech-Tagger als Substantiv (Klasse NN) klassifiziert werden.


Abendmahl Abfall Absonderung Abstraktion Abstraktum Affekt Akt Allmacht Allwissenheit Alte Alter Anblick Anerkennung Anfang Angelegenheit Angesicht Anhang Anschauung Anstoß Anthropologie Anthropomorphismen Antwort Apostel Arme Art Art. Atheismus Auferstehung Aufgabe Auge Ausdruck Ausspruch Außen B. Band Bande Barmherzigkeit Basis Baum Bedeutung Bedingung Bedürfnis Befriedigung Begeisterung Begriff Behauptung Beispiel Beschaffenheit Beschränktheit Beschränkung Bestimmtheit Bestimmung Beweis Bewunderung Bewußtsein Beziehung Bibel Bild Bildung Bitte Blick Blume Blut Brot Bruder Buch Böse Bürgschaft Charakter Christ Christentum Dasein Denken Diesseits Differenz Ding Distinktion Dogma Dogmatik Dreieinigkeit Ebenbild Ego Egoismus Ehe Ehre Eigenschaft Einbildung Einbildungskraft Eindruck Einheit Element Empfindung Ende Endezweck Endlichkeit Engel Epischist Erbesünde Erde Erfahrung Erfüllung Erkenntnis Erklärung Erlöser Erlösung Erscheinung Essen Ethik Ewigkeit Exempel Existenz Fall Feind Feuer Finsternis Fleisch Folge Forderung Form Frage Freiheit Freude Freund Freundschaft Frieden Frucht Furcht Fülle Ganze Gattung Gattungsbegriff Gebet Gebiet Gebot Gebrauch Gedanke Gedenktwerden Gefühl Gegensatz Gegenstand Gegenteil Gegenwart Geheimnis Geist Geliebte Gemeinschaft Gemüt Genie Genuß Gerechtigkeit Gericht Geschichte Geschlecht Geschlechtsdifferenz Geschlechtstrieb Geschmack Gesetz Gesinnung Gespenst Gestalt Gewalt Gewissen Gewißheit Glaube Glauben Gläubige Glück Gnade Gott Gottheit Gottmensch Grad Grenze Grieche Grund Grundbestimmung Grundsatz Gut Gute Göttliche Göttlichkeit Götzendienst Gültigkeit Güte Haar Hand Handlung Harmonie Hauptsache Haus Haß Hebräer Heide Heidentum Heil Heiland Heilige Heiligkeit Herr Herrlichkeit Herrschaft Herz Himmel Hoffnung Höhere Hölle Ideal Idealismus Idee Identität Illusion Imagination Inbegriff Individuellalität Individuum Inhalt Inkarnation Intelligenz Interesse Israelit Jahr Jehova Jenseits Jude Judentum Jungfrau Kategorie Katholik Katholizismus Ketzer Kind Kirche Kirchenvater Konsequenz Kopf Kraft Kreation Kreatur Kreis Kriterium Kritik Kultus Kunst König Körper Leben Lehre Leib Leiden Leidenschaft Licht Lichte Liebe Linie Logos Luft Lust Lüge Macht Majestät Mal Mangel Mann Materialismus Materie Maß Meinung Mensch Menschenopfer Menschheit Menschliche Menschwerdung Methode Mittel Mittelpunkt Mittelursache Mittelwesen Mittler Moment Moral Moralität Mund Musik Mutter Mysterium Möglichkeit Mönchtum Nacht Name Natur Negation Nichtigkeit Nichts Nichtsein Not Notwendigkeit Objekt Offenbarung Opfer Organ Ort P. Pantheismus Passivum Person Persönlichkeit Pflanze Pflicht Phantasie Philosoph Philosophie Physik Position Prinzip Produkt Protestant Protestantismus Prozeß Prädikat Punkt Qualität Quelle Realität Recht Reflexion Reich Reiz Religion Religionsphilosophie Religiosität Religiöse Ruhm S. Sache Sakrament Satz Schatz Scheidung Schein Schluß Schmerz Schranke Schrift Schuld Schwachheit Schöpfer Schöpfung Seele Sehnsucht Sein Seite Selbstbejahung Selbstbewußtsein Selbstgefühl Selbstgenuß Selbsttätigkeit Selbständigkeit Seligkeit Seufzer Sinn Sinnen Sinnliche Sinnlichkeit Sklave Sohn Sonne Sophisma Sophistik Speise Spekulation Spiegel Sprache Stadt Stand Standpunkt Stein Stelle Stern Stoff Stoiker Stärke Subjekt Subjektive Subjektivität Substanz System Sünde Sünder Tadel Tag Tat Tatsache Taufe Teil Testament Teufel Theologe Theologie Theorie Tiefe Tier Tod Ton Tote Traum Trennung Trieb Trinität Trinken Träne Tugend Tun Tätigkeit Täuschung Unbegreiflichkeit Unendliche Unendlichkeit Unglaube Unglauben Ungläubige Unglück Universum Unsterblichkeit Untergang Unterscheidene Unterscheidung Unterschied Unwahrheit Urbild Ursache Ursprung Urteil Vater Vaterschaft Verbindung Verbrechen Verdienst Verehrung Verfasser Vergangenheit Verhalten Verhältnis Vermischung Vermögen Vernunft Verschiedenheit Verstand Versöhnung Verwandelung Verwandtschaft Volk Vollkommenheit Voraussetzung Vorsehung Vorstellung Vorwurf Vorzug Wahn Wahrheit Wasser Weg Weib Wein Weise Weisheit Welt Weltuntergang Werk Wert Wesen Wesenheit Wesentliche Widerspruch Wille Willen Willkür Wirklichkeit Wirkung Wissen Wissenschaft Wohl Wohlgefallen Wort Wunder Wundermacht Wunsch Zeit Zeugung Ziel Zorn Zufall Zukunft Zusammenhäng Zuversicht Zweck Zwecke Zweifel Zwiespalt Ähnlichkeit Übel