Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Dohm, Hedwig: Der Jesuitismus im Hausstande. Berlin, 1873.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


Ansicht Anteil Anwendung Arbeit Art Auge Augenblick August Ausnahme Ausspruch B. Beispiel Beruf Bescheidenheit Beschäftigung Bezug Bildung Blick Braten Buch Butter Charakter Dame Denken Dienstbote Dienstmädchen Ding Dummheit Egoismus Ehe Eigenschaft Einfluß Einwand Energie Erkenntnis Erziehung Fall Familie Finger Fleisch Folge Frage Frau Frauenfrage Freundin Gatte Gattein Gebiet Gedanke Gefühl Gegenteil Gegner Gehirn Geist Geld Gemüt Gericht Geschichte Geschlecht Gesellschaft Gesetz Gesinnung Gewissen Glauben Gott Grund Gut Hand Haus Hausfrau Haushalt Herr Herz Hälfte Idee Instinkt Interesse Jahr Jahrhundert Kampf Keim Kind Kochin Kraft Küche Laster Leben Leser Liebe Lüge Magen Mal Mangel Mann Meinung Mensch Menschheit Mittel Mund Mutter Mädchen Natur Naturgesetz Parlament Partei Person Pflicht Phrase Prinzip Professor Recht Rede Reinheit Sache Schein Schmutz Schrift Seele Seite Sinn Sitte Sklave Sparsamkeit Speise Speisekammer Spiel Staat Stand Stimmrecht Stück Tag Taler Tat Tatsache Teil Tochter Tod Topf Tugend Tun Vater Verhältnis Vernunft Verstand Volk Vorstellung Vorurteil W W. Wahrheit Weib Weise Weisheit Welt Wesen Willen Wissenschaft Wort Wäsche Zahl Zeit Zeugnis Zucker Zweck ab aber ach all alle allein allerdings allgemein allzu als also alt am an ander andere annehmen anstatt antworten arbeiten arm auch auf aus behaupten bei beide beim bekannt bescheiden bestehen beweisen bis bleiben brauchen bringen böse d da dabei dafür dagegen damit dann daran darauf darin darum darüber davon dazu daß dein deine denken denkend denn deshalb deutsch die diejenige diese dieselbe doch du durch dürfen ebenso edel eher ehrenwert eigen eigentlich ein eine einfach einige einmal einzig englisch entweder er erfüllen erhalten erheben erklären erlauben erscheinen erst erziehen es etwa etwas euer ewig fast ferner finden fließen folgen folgend fragen frei freilich fühlen führen für fürchten ganz gar geben gedenken gegen gegenüber gehen gehören geistig gelten genau genug gerade gering geschehen gestatten gesund gewiß glauben gleich glücklich groß gründlich gut haben halb halten handeln heilig heißen herrschen heute heutig hier hin hinter hoch hängen häufig häuslich hören ich ideal ihr im immer in indessen ins irgend ja je jede jedwede jen jetzt jung kaum keine kennen klar klein klug kochen kommen können lange lassen leben legen lernen lesen letzte letztere lieb lieben liegen machen madame man manche mehr mein meine meinen menschlich mich mit mitunter moralisch männlich mögen möglich müssen nach natürlich nehmen nein nennen neu nicht nichts nie nieder niemals niemand noch nun nur nähen nämlich ob oder offen oft ohne paar persönlich pflegen plätten politisch recht reich rein richten rufen ruhen s. sagen sanft scheinen schlecht schon schreiben schwer sehen sehr sein seine selber selbst selbstverständlich selten setzen sich sicher sie sitzen so solch sollen sondern sonst sozial sprechen spät stehen stellen sterben stets suchen tief tragen treiben treten tun täglich u. um und uns unsere unter vergessen verlangen verraten verschieden verschließen verstehen viel vielleicht vielmehr voll vom von vor voraus völlig wahr wahrscheinlich warum was wegen weiblich weil weit welche welches wenden wenig wenige wenigstens wenn wer werden wie wir wirklich wissen wo wohl wollen während z. zeigen ziehen zu zum zur zurück zwei zwingen zwischen ändern öffentlich über überhaupt übrigens