Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Dohm, Hedwig: Erziehung zum Stimmrecht der Frau. Berlin, 1910 (= Schriften des Preußischen Landesvereins für Frauenstimmrecht, Bd. 6).

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


50 Anderswertigkeit Arbeit Aufgabe Auge Beruf Beteiligung Bruder Ehe Einfluß Element Entwicklung Erkenntnis Erotik Erziehung Fall Frage Frau Frauenbewegung Frauenstimmrecht Freiheit Freude Frucht Gatte Gefühl Geist Geringschätzung Geschichte Geschlecht Gesellschaft Gesetzgebung Gesundheit Glaube Gott Grund Grundlage Gymnasium Heirat Herr Herrin Herz Himmel Hygiene Höhe Idee Interesse Jahr Jugend Jüngling Kameradschaft Kein Kind Knabe Koedukation Kraft Krieg Kulturwelt Land Leben Leib Leute Liebe Luft Mann Mensch Menschentum Menschheit Mittelalter Monopol Mutter Mädchen Mädchenschule Natur Professor Recht Rechte Reformierung Resultat Schicksal Schrift Schule Schwester Seele Seite Sieger Sinn Sorge Sport Stadt Stimmrecht Straße Strebe Studententum Studentin Tag Tanz Tat Typus Universität Vater Verkehr Weib Welt Wille Willen Wissen Wissenschaft Wort Zeit Zeitalter Ziel Zorn Zug ab aber ach alle allein allgemein allmählich als also am an ander andere arm auch auf aus ausschließen bedeuten bei beide bilden bis bleiben d da dabei damals dann daran darauf dazu daß denken denn die diese dieselbe doch du durch dürfen edel eigentlich ein eine einfach einige entwickeln entwickelnd er ernst erst es etwa euer finden frei freilich freudig früh fühlen führen für ganz geben gebären gegen gegenseitig gegenüber gehen gehören geistig gelten gemeinsam genug gerade gern geschehen gewiß gleich groß gut haben halten heißen heute hier hin hinauf hinaus hoch hängen ich idealistisch ihr im immer in ins ja je jede jen jetzt jung kaum keine kennen klein klug kommen können körperlich kürzlich lachen lang lassen leben lernen lesen lieb lieben machen man mehr meine meinen menschlich mich mit modern männlich mögen möglicherweise müssen nach neben neu nicht nichts niemand noch nur ob oder oft ohne physisch politisch recht reif sagen scheinen schon segnen sehen sein seine seit selbst setzen sich sie so solch sollen sondern sozial sprechen stark stehen stellen suchen teilen tief tragen trefflich tun um und unsere unter verheiratet viel vielleicht vielmehr voll vollwertig vom von vor vornehm vorwärts wahr was weiblich weil weisen welche wenig wenige wenn wer werden wie wieder wild wir wirken wirtschaftlich wissen wo wohl wollen wählen ziehen zu zum zur zwar zwei zwischen öffentlich öffnen über üblich