Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Butschky, Samuel von: Die Hochdeutsche Kantzeley. Breslau u. a., [1652].

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


Abwesenheit Alter Angst Antwort Art Arznei Auge Beständigkeit Betrachtung Beunruhigung Bitte Brieflein Bruder Dame Dero Diener Dienerin Dienst Dienstbarkeit Ding Dorn E. Ehre Eigenschaft Ende Entschuldigung Erde Erkenntnis Exempel Feder Fehler Frau Freiheit Freude Freund Freundin Freundschaft Fuß Gebühr Gedanke Gedächtnis Gefahr Gehorsam Geist Gelegenheit Gemühte Gemüt Gesetz Gestalt Gewalt Glück Glückseligkeit Gn. Gnade Gott Grab Grausamkeit Grund Gunst Hand Heftigkeit Herr Herz Himmel Hoffnung Höflichkeit It. Jahr Jet Jungfrau Kavalier Klage Knecht Kraft Krankheit Lauf Leben Leib Leid Liebe Liebhaber Liebste Macht Mangel Marter Maß Meinung Mensch Mittel Mutter Mühe N. Nacht Name Natur Notwendigkeit Ort Pein Perschon Probe Ruhm Sache Schmerz Schreiben Schuldigkeit Schön Schöne Schönheit Seele Seufzer Sinn Sohn Strafe Strengigkeit Stunde Tag Tat Teil Tit Titel Tod Traurigkeit Treue Trost Tugend Unbeständigkeit Unglück Unmut Ursache Urteil Vater Verdienst Vergnügung Verlangen Verlust Vernunft Versicherung Verstand Vollkommenheit Vorhaben Waffe Wahrheit Weg Weise Welt Werk Wille Willen Wort Wunde Wunsch Zehren Zeit Zeitung Zeugnis Zu_Sein Zufriedenheit Zuneigung Zweck Zweifel aber ablegen ach achten allbereits alle allein alleine allerschön allezeit allhier allzeit als also am an ander andere anders angenehm anjetzt annehmlich anwenden auch auf aufs aus außer bald bedünken befehlen befinden begehen begehren begierig bei beide bekennen beklagen belieben berauben beständig billig bis bitten bleiben bloß bringen d da dabei dadurch daher dahin damit dann dannenher daran darinnen darum dass davon dazu daß dein deine demnach denn dergleichen dermaßen desto deswegen dich die dienen diese dieselbe doch du durch dürfen eben edel ehe ehren eigen eine einig einige einmal einzig empfangen empfinden endlich er erdulden erfinden erfordern erfreuen ergeben erhalten erkennen erleiden erst erteilen erwarten erweisen es et_cetera etliche etwas euer ewig ferner fest finden folgen fort frei fähig führen für ganz gar geben gebrauchen gebären gedenken gefällig gegen gehen gehorsam gelobt genug gering geschehen gestaltsam getan getreu gewiß glauben gleich gleichsam glückselig gnädig grausam groß gut gänzlich göttlich gütig haben habend halten heftig herrühren herzen herzlich hier hierdurch hierinnen hiermit hinfür hingegen hoch hoffen ich ihr ihrige im in indem ins ja je jedoch jemals jen jenige jetzt keine kommen können lang lange lassen leben legen leisten letztlich lieb lieben machen man mehr mehrere mein meine meinen meiste messen mich minder mit mögen müssen n. nach nachdem neben nehmen nennen neu nicht nichts nie nimmermehr noch nun nunmehr nur nämlich ob oder ohne p. pflegen recht reden richten sagen sattsam schon schreiben schuldig schwer schätzen schön sehen sehr sein seine selbig selbst setzen seufzen sich sie sintemal so sofern solch sollen sonderbar sondern sonst sowohl statt stehen stellen sterben stets strafen süß tausend tief tragen tragend treu trösten tun täglich tödlich um und unglückselig unmöglich unsere unter unterwerfen verbinden verbleiben vergessen vergnügen vergönnen verlassen verlieren vermögen verpflichten versichern verwundern verzeihen viel vielleicht vielmehr voll vollkommen von vor vorstellen wahr wahrhaftig wann was wegen wehren weil weit welche welchen welcher welches wenig wenige wenigste wenn wer werden wider wie wieder willig wir wirklich wissen wo wohl wollen wünschen würdig ziehen zu zugleich zulassen zum zur zwar ändern übel über