Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

[Bucer, Martin]: Ayn schoner Dialogus. [Breslau], [1521].

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


Am. Andacht Ann Bannen Bapst Bericht Bischof Brot Buch Cardinel Christ Christi Christus Diener Ding Dings Doctor Dorf Ehre Ei Epistel Erber Evangelium Eym Gatt Ge Geizigkeit Geschrifft Gesetz Gewalt Gott Gotts Gut Haupt Haus Herr Ihr Ij. Jet Kaiser Kapitel Kapitell Ketzer Kind Kirche Knecht Krieg Kumen Kunst Land Leib Leut Luther Mann Martinus Matthäi Meer Meim Mensch Münch Name Neid Nyemat Opfer Papst Paulus Petri Pfaffe Pfar Pfarre Pfarrer Pfründe Priester Prälat Recht Rom Römer Saint Sakrament Sand Schein Schulthayß Schultheiß Schultheyß Schwert Schüler Seele Spiel Straßburg Straße Sünde Tag Teil Thün Vater Ver Vernunft Vigilg Volk Vrsach Warub Weib Wein Welt Werk Werken Willen Worms Wort Yrs Zeit ab aber all alle allein als also am an ander andere anders arm auch auf aus bald bedürfen begehren behüten bei berühmt besingen besondere betten bitten bleiben bringen böse christlich d da damit danach dann dar darin darob darum dass davon dazu denn die dienen diese doch du durch einander eine eins er erschrecken erst es essen et_cetera etc. etlich etwan etwas euch euer fasten faul fechten finden fort fragen frei fressen fromm führen für fürbass ganz gar geben gebieten gehen gehören geistlich geizen gelehrt gelt gen genug gerecht geschehen glauben gleich groß gut haben haben_es halten hangen heilig heim heißen helfen henken her herschaffen hie hin hoch hören ich ihr im in irren jede jedoch jetlich kaufen keine ketzerisch klein kommen können lang lassen leer legen lehren lernen lesen lieb lieber liegen machen man mehr mein meine meinen melden merken messen mit mögen müssen nach nehmen nett nicht nichts niemand noch nun nur ob ober oder oft ohne predigen recht reden sagen schauen schinden schlagen schon schreiben schändlich schön sehen sein seine selb selbig selbst seltsam setzen sich sie sitzen so solch solelich sollen sollend sonst sorgen spottlich sprechen stark statt stehen stiften strafen studieren tot tragen treiben treulich tun tunen um und uns unsere unter verbieten verdienen vergeben verkaufen verlassen vermeinen versehen viel viert voll vom von vor vorhanden wa wahrlich wann warum was wegen weiter welcher weltlich wen wenig wer werden wider wie wir wissen wißend wo wohl wollen wöllen zehnt zu zum zusagen übel über übrig