Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Neomenius, Johann: Christliche Leichpredigt. Brieg, 1617.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


1 1. 10 10. 11 11. 12 12. 13 13. 14 14. 15 15. 16 16. 17 17. 18. 19 2. 20 21 21. 22 22. 23 23. 24 25. 27. 3 3. 30 33. 4 4. 48. 5 5. 51. 55. 6 6. 7 7. 73. 8 8. 9 9. 90. Angesicht Anno Apocal Apostel Aprilis Arbeit Assaf Auge Begräbnis Blut Bosheit Breslau Brieg Christ Christi Christo Christus Cor. David Dienst Einwohner Ende Ephes Erde Esa Esa. Esaias Exempel Fleisch Fleiß Frau Freude Friede Furcht Fuß Fürst Gedanke Gefahr Geist Gemüt Genes Gerechte Gerechtigkeit Gesetz Glauben Gläubige Gott Gottlos Grab Grimm Göttliche H. Hand Haus Heilige Herr Herz Himmel Hoffnung Ierem. Ioh. Jahr Jesu Jüngste Kammer Kanzel Kind Kirche Klarheit Knecht Kreuz König Labsal Land Leben Lebensgeruch Leib Leichpredigt Leute Mal Mann Matth. Meister Mensch Mühe Natur O Olaf Paradies Passion Petri Pfarrer Predigen Predigt Priesterschaft Prophet Psal. Psalm Rat Rechte Rom. Ruhe Römer S. Sap. Schlange Schule Seele Seelsorger Seligkeit Sohn Sprache Stadt Strafe Stätte Stück Sünde Sünder Tag Teufel Tod Trost Tugend Ungewitter Unglück V Vater Vokation Volk Wahrheit Wandel Welt Werk Wesen Willen Wittib Witwe Wort Zeit Zorn aber achten alle allezeit allhier als also alt am an ander anders annehmen ansehen arm auch auf aufheben aufraffen aufrichtig aus bald befleißen behalten bei beim berufen beständig beten bis bleiben bringen böse christlich cum d da daher dahin damals damit danach dann darauf darinnen darum daselbst davon dazu deine demnach denn derowegen desto die diese dieselbe doch domine du durch dürfen ehe ehrbar ehrewürdig eigen eilen eine einführen empfangen endlich entstehen er erkennen erklären erlangen erst es et et_cetera etliche ewig ewiglich fallen fast finden fleißig fragen frohlocken fromm fröhlich führen füllen für fürstlich ganz gar geben gebären gefallen gehen gelangen gemein genießen gerecht gewesen gewohnen glauben gleich gläubig gnaden gnädig gottlos groß gut göttlich haben halten heilig heiligen heilsam heissen helfen herzbetrübt herzlich heute heutig hie himmlisch hinaus hinterlaßen hinweg hoch ibid. ich ihr ijob. im in ins ja jetzt keine klagen kommen kräftig kurz können lang lange lassen leben leiden leuchten lieb lieben lieblich liegen machen man me mehr mein meine meinen menschlich merken meum mich mit mortis mächtig mögen müssen nach nehmen nennen neu nicht nichts niemand nimmermehr noch nun nur ob oder oft ohne ordentlich plagen psal. quod recht reden rein richtig rom. ruhen sagen samt sanft schade schaden schaffen schicken schon schrecklich schreiben schwer schändlich schön sehen sehr sein seine selbst selig seqq setzen sich sicher sie singen sitzen so solch sollen sonderlich sondern sprechen stark stehen stellen sterben strafen sündig sündlich teuer tief tot tragen treu treulich tun um umkommen und uns unsere unter v v. verderben verdienen verstehen versterben viel vollkommen vom von vor vorm vornehmen väterlich wahr wann was weg wegen wegraffen wehren weil weiland weit weiter welche welchem welcher wenig wenige wenn wer werden wie wieder wiederholen wiederum wir wissen wo wohl wohlgelahrt wollen zeitlich zertreten zeugen ziehen ziemlich zu zum zur zuvor zwar äußerlich öffentlich übel über