Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Klein, Paul: Eine Christliche Leichpredigt. Leipzig, 1615.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


1 1. 10. 11. 12 13. 14 15 17. 18 2 2. 3 3. 4. 5. 51 6. 7. Abgang Abschied Anfechtung Angesicht Barmherzigkeit Betrachtung Bezahlung Cap. Christ Christi Christo Christus David Ehrenvhesten Eltern Ende Engel Ephes. Erde Erfahrung Esa. Frau Freude Fürst G. Gabe Geburt Geist Geliebte Gerechte Gerechtigkeit Geschlecht Gestr Gestrenge Glauben Gn. Gnade Gott Graf Grund Gut Hand Hans Hansen Heiland Helle Herr Herz Iohan. Jahr Jammer Januarii Jesu Jesus Job Johan. Johannes Jude Jugend Jungfrau Junker Kind Kraft Krankheit Kreuz Land Leben Leib Leichpredigt Leute Liebe Luc. Mann Mensch Mittel Moises Name Natur Nutz Paulus Person Praxis Prophet Psal. Psalm Punktlein Rom. S. Sam. Satan Schiraw Seele Seligkeit Sohn Spruch Spruchlein Sterbekunst Sterbstündlein Sünde Sünder Tag Timoth. Tit. Tochter Tod Trost Tugend Vater Verdammnis Verdienst Volk Vvelt Waiselein Weg Welt Werk Werken Willen Winkel Witwe Wort Wortlein Zeit Zorn aber adelig alle allein alleine als also alt am amen an ander ansehen arm auch auf aus aus_dem bald bei beim betrachten beweisen bezeugen bis bitten bringen christlich christus d da dadurch daher dahin damit darauf darinnen darum dasselbe davon daß dein deine demnach demselben denn derentwegen dich die diese dieselbe doch dritt du durch eben edel ehe ehelich einander einbilden eine eingeboren endlich entgegen ephes. er ergreifen erhalten erinnern erkennen erst erstlich erwerben es et_cetera etc. ewig für fürs fürstlich ganz gar geben gebrauchen gebären gegen gehören gerecht geschehen gestreng getreu glauben gleich gnädig groß gut haben halten heilig heißen hernach hier himmlisch hinweg hoch ich ihr im in in_maßen ins jesus jung keine kommen kurz königlich können kürzlich lassen leben legen lehren letzte lieb lieben liegen machen man mehr mein meine menschlich mich mit mögen müssen nach nehmen nennen nicht nichts noch nun nur nämlich ob oder oft ohne predigen psal. recht rom. sagen schreiben sehen sein seine selig setzen sich sie sintemal so solch sollen sonderlich sondern sprechen stark stecken stehen sterben strafen suchen sündigen teuer trösten tun täglich um unaussprechlich und unendlich uns unsere unter unterwerfen v. verdienen verlassen verlieren vermeinen verstehen versuchen viel vier vom von vor wahr wahrhaftig was weder wegen weil weiland weis welche welcher welches wenn wer werden wider wie wieder wiederum wir wir_es wissen wohl wollen zeitlich zu zum zur zwar zwei zweierlei zwischen über