Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Steinbach, Georg: LeichPredigt Bey der Christlichen Begrebnüs. Liegnitz, 1603.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


1 1. 10 10. 12 13 14 15 15. 2 2. 21 22 25. 28 3. 4 4. 5 5. 52. 6. 7. 8 8. 9. Act. Anno Apostel Auge Auserwählte Begräbnis Behausung Bilge Blut Bürger Bürgerrecht Bürgerschaft Christ Christi Christo Christus Cor. D. Ding Drucken E. Ehre Eltern Ende Engel Erde Erscheinung F. Fall Freude Freundschaft Friede Fürstliche G. Gast Gebet Geist Geistliche Gen. Gerechtigkeit Gesellschaft Gewalt Glanz Glauben Glied Gnade Gott Grund Hand Haus Hausfrau Heb. Heiland Herr Herrlichkeit Herz Hilfe Himmel Hütte Item J. Jahr Jerusalem Jesu Jesus Joh. Johannes Kind Kirche Klarheit Knecht Kraft Kreatur König Leben Lehre Leib Leichpredigt Leute Licht Lüben Lübnischen Martini Mat. Matt Mensch Name O Pauli Paulo Paulus Person Pet. Pfarrer Prediger Predigt Prophet Psal. Psalm Rat Rom Rom. Schatz Schatzung Schrift Schule Seele Seligkeit Senioris Seufzer Sohn Sonne Spruch Stadt Stunde Sünde Tag Teufel Tochter Tod Trost Ursache Vater Vaterland Verklärung Vermahnung Versehung Wahrheit Wallfahrt Wandel Weg Weichbild Welt Wesen Willen Wittenberg Wort Zeit Zweifel aber abscheiden achebar acht ad alle allein allhier als also alt alters am amen an ander andere anders anderswo annehmen ansehen apostolisch auch auf aus ausgehen bald bauen befinden begehren bei beide bereiten beständig billig bis bisher bitten bleiben bleibend bonum bringen böse bürgerlich caro christlich christus cor cum d da daher dahin damals damit danach danken dann dannen darinnen daselbst dasselbe davon dazu daß de defecit dein deine demnach denn derenthalben deus dich die dienen diese dieselbe doch dort du dulce durch ehren ehrewürdig eigen eine einmal elend er er_es erwerben es et_cetera etc. etlich etliche etwas euer ewig falsch fern fide finden fleißig folgend fragen fremd freudenreich freundlich friedlich fromm führen für fürstlich ganz gar geben gegen gegenwärtig gehören geliebt gemein gemeldet gen gerecht gerne geschehen getreu gewiß glauben gleich gleichwohl gnaden gnädig groß großgünstig gut göttlich haben halb halten heilig hellleuchtend hernach herrlich herzlich heute hie hier himmlisch hoch hoffen hören ich ihr im immer in ins irdisch ja je jede jederzeit jetzt joh. keine kommen können künftig lang lange lassen leben lebendig lehren leicht leiden lesen letzte lieb lieblich loco luc. machen man mat. me mea mehr mein meine meum mich mihi mit mori mögen müssen nach neben nec nehmen nennen neu nicht nichtig nichts niemand noch non nun nur ob oder oft ohne pars pet. pflegen predigen psal. quam qui recht reden sagen samt sanft schon schön sed sehen sehnen sehr sein seine selber selig setzen sibi sich sich_es sie sine singen sintemal so solatia solch sollen sonderlich sondern sonst stark stehen stellen sterben sterblich suchen sunt terram teuer tibi tim. transit treu trösten tu tun täglich um und uns unsere unter unterwerfen ut vel verklären verlangen verleihen vermahnen vermögen versehen viel vielfaltig vielmehr vivere vom von vor vornehmlich warten was weder wegen weil weiland weis weit welche welchen welcher welches wenig wenn wer werden wie wieder wir wissen wo wohl wohltuen wohnen wollen zeitlich zieren zu zum zumal zur zusagen zutuen zuvor zwar zweifeln zwischen ähnlich öffentlich über Πολίτευμα