Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Neomenius, Johann: Exilii humani Miseria & Consolatio. [Brieg], 1622.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


1 1. 10 11 11. 12 12. 13 13. 14 14. 15 15. 16 16. 17 17. 18 18. 19 2 2. 20 21. 22 22. 23. 24. 3. 30 32. 33. 38. 39. 4 4. 49. 5. 6 6. 7 7. 8 8. 9. 90. Adam Adams Allmächtige Amt Angesicht Angst Anno Arbeit Auge Blume Blut Breslau Brieg Brot Bruder Buße Bürger Cap. Christ Christi Christo Christus Cor. David Davids Ding Ebrae Ebrae. Ehrenfest Elend Eltern Ende Engel Ephes Erbe Erde Esa. Esaias Exempel Fall Fleisch Fluch Fremdling Freude Gast Gebet Geist Genes Gerechtigkeit Gesetz Gnade Gott Göttliche Hand Haus Hausfrau Heiland Herr Herrlichkeit Herz Himmel Hoffnung Ibid. Immanuel Jahr Jammer Jesu Jesus Kind Kirche Kraft Kummer König Land Leben Leib Leichpredigt Lucae Mai Mal Mensch Mose Mutter O Ort Paradies Paulus Prophet Psal. Rat Rom. S. Schmerz Secretarii Seele Sekretarius Seligkeit Sohn Stadt Strafe Sünde Tag Tod Trost Träne Trübsal Vater Vaterland Welt Willen Woche Wohnung Wonne Wort Zeit Zeitlang Zorn ab aber abermals ac ad alle allein allhier als also alt am an ander andere anders anschauen ante arm ast at atq auch auf aula aus aut bald begeben bei beide beim bene beten bezeugen bis bleiben bleibend bringen böse christlich cum d da dadurch dagegen dahin damit dann dannen dannenher darauf darinnen darum darüber daselbst davon de dein deine denn derowegen dich die dienen dies diese dieselbe diu doch dolor dritt du dum durch eben ego ehrlich eigen eine einige elend endlich er er_es erbarmen ergo erit erkaufen erst erstlich es essen est et et_cetera etwas euer ewig ewiglich ex fahren fast fata fati fato fern finden folgen freuen freundlich fromm fröhlich fuit für fürstlich ganz gar geben gebharde gebieten gedenken gefallen gegen gehen gerecht gering gewiß glauben gleich gnädig grimm groß gut haben haec halten heilig helfen heraus hernach herrlich herzlich hic hie himmlisch hin hinc his hoc hoch hunc ich ihr im in ins irdisch ja jam je kaum keine kindlich klagen kommen können lang lange lassen lauter leben lebendig leiden lieb m. machen man manche manet mehr mein meine meinen mihi mit mors mundo mögen müssen nach nam nec nehmen nennen nicht nichts niemand nil noch non nos nun nunc nur ob oder oft ohne omnia orbe per pflegen pro psal. quae qui quo quod quos qvam qvi qvo qvod recht reden sagen sanft satt schon schreiben schwer schön se sechs sed sehen sehr sein sein_es seine selber selbst selig setzen seufzen sic sich sie sine sit so solch sollen sonderlich sondern sors sorte spes sprechen statt stehen sterben stets sub suchen sunt suo tandem te tempore tibi tot tragen treu trösten tua tuam tun täglich ubi um und unquam uns unsere unter ut v. vergessen vergänglich verweisen vidi viel vielfaltig vita vitae vollenden vom von vor vt väterlich wahr wann was weg wehren weil weinen welche welcher welches wenig wenn wer werden wie wieder wiederum wir wissen wo wohl wohnen wollen zeitlich ziehen zu zum zur zuvor zwar zwei à übel über