Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D


Der allerneuesten Europäischen Welt- und Staats-Geschichte II. Theil. Nr. XXVI, 13. Woche, Erfurt (Thüringen), 27. März 1744.

Bibliographische Angaben

URN: urn:nbn:de:kobv:b4-30548-8
Titel: Der allerneuesten Europäischen Welt- und Staats-Geschichte II. Theil
Untertitel: No. XXVI, 13. Woche
Erscheinungsjahr: 1744
Verlag: Johann Michael Funk
Ort: Erfurt (Thüringen)
erschienen in: Allerneueste Europäische Welt- und Staats-Geschichte, II. Theil
Auflage: 1. Auflage

Zugehörige Werke

Informationen zum Werk

Publikationstyp: Zeitschrift/Zeitung
Verfügbarkeit: Text (TEI-XML-, HTML-, TCF-, E-Book-Fassung): Dieses Werk steht unter der „Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell 3.0 Deutschland Lizenz“ (CC BY-NC).
Weitere Informationen: Nutzungsbedingungen.
Schriftart: Fraktur
Genre: Zeitung
im DTA seit: 2014-01-13 19:13:00
Korpus: DTAE (DTA-Erweiterungen) – MKHZ

Grundlage dieses Digitalisats

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Institut für Deutsche Sprache, Mannheim: Bereitstellung der Bilddigitalisate und TEI Transkription
Mikrofilmarchiv der deutschsprachigen Presse e.V., Dortmund: Bereitstellung der den Bilddigitalisaten zugrunde liegenden Microfilmaufnahmen
Peter Fankhauser: Transformation von TUSTEP nach TEI P5. Transformation von TEI P5 in das DTA-Basisformat.
Susanne Haaf: Artikelstrukturierung nach DTA-Basisformat.

Weitere Informationen

Anmerkungen zur Transkription:

Die Transkription erfolgte nach den unter http://www.deutschestextarchiv.de/doku/basisformat formulierten Richtlinien.

Verfahren der Texterfassung: manuell (doppelt erfasst).

  • Bogensignaturen: nicht übernommen.
  • Druckfehler: ignoriert.
  • fremdsprachliches Material: nur Fremdskripte gekennzeichnet.
  • Geminations-/Abkürzungsstriche: wie Vorlage.
  • Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): wie Vorlage.
  • i/j in Fraktur: wie Vorlage.
  • I/J in Fraktur: wie Vorlage.
  • Kolumnentitel: nicht übernommen.
  • Kustoden: nicht übernommen.
  • langes s (?): in Frakturschrift als s transkribiert, in Antiquaschrift beibehalten.
  • Normalisierungen: keine.
  • rundes r (ꝛ): als r/et transkribiert.
  • Seitenumbrüche markiert: ja.
  • Silbentrennung: wie Vorlage.
  • u/v bzw. U/V: wie Vorlage.
  • Vokale mit übergest. e: als ä/ö/ü transkribiert.
  • Vollständigkeit: vollständig erfasst.
  • Zeichensetzung: DTABf-getreu.
  • Zeilenumbrüche markiert: ja.

Inhaltsverzeichnis

Hinweis: Dieses Inhaltsverzeichnis wurde automatisch aus den XML-Quellen erstellt.

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/nn_weltgeschichte0226_1744
Zitationshilfe: Der allerneuesten Europäischen Welt- und Staats-Geschichte II. Theil. Nr. XXVI, 13. Woche, Erfurt (Thüringen), 27. März 1744. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/nn_weltgeschichte0226_1744>, abgerufen am 28.06.2017.

Suche im Werk

Hilfe

Ansichten für dieses Werk

Download

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)

Metadaten

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Statistiken

Scans: 8
Zeichen: ca. 16 239
Tokens: ca. 2 304
Oberflächentypes: ca. 1 161

Wortwolken

Voyant Tools