Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D


[Lettus, Henricus]: Der Liefländischen Chronik Erster Theil. Halle, 1747.

Bibliographische Angaben

URN: urn:nbn:de:kobv:b4-200905199231
Titel: Der Liefländischen Chronik Erster Theil
Untertitel: Von Liefland unter seinen ersten Bischöfen, welcher die alte Geschichte der Russen, Deutschen, Schweden, Dänen, Esthen, Liven, Letten, Litthauer, Curen und Semgallen erleutert
weiterer Titel: Oder die Origines Livionae Sacrae et Civilis
Autor/innen: Henricus Lettus (GND, Wikipedia, ADB/NDB)
Johann Daniel Gruber (GND, Wikipedia, ADB/NDB)
Übersetzer: Johann Gottfried Arndt (GND, ADB/NDB)
Erscheinungsjahr: 1747
Verlag: Gebauer
Ort: Halle
Band: 1 von 2
Auflage: 1. Auflage
Bibliothek: SUB Göttingen
Signatur: SUB Göttingen, 2 H RUSS 42/21:1

Zugehörige Werke

Informationen zum Werk

Publikationstyp: selbstständiger Band einer mehrbändigen Publikation
Verfügbarkeit: Text (TEI-XML-, HTML-, TCF-, E-Book-Fassung): CC BY-NC 3.0
Weitere Informationen: Nutzungsbedingungen.
Schriftart: Fraktur
Genre: Wissenschaft :: Historiographie
im DTA seit: 2011-01-26 19:19:03
Korpus: DTA-Kernkorpus

Grundlage dieses Digitalisats

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.

Inhaltsverzeichnis

Hinweis: Dieses Inhaltsverzeichnis wurde automatisch aus den XML-Quellen erstellt.

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/lettus_chronik01_1747
Zitationshilfe: [Lettus, Henricus]: Der Liefländischen Chronik Erster Theil. Halle, 1747. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/lettus_chronik01_1747>, abgerufen am 19.09.2017.

Suche im Werk

Hilfe

Ansichten für dieses Werk

Download

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)

Metadaten

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Statistiken

Scans: 265
Zeichen: ca. 1 029 558
Tokens: ca. 150 523
Oberflächentypes: ca. 18 260

Wortwolken

Voyant Tools