Kurtzes Bedencken Von denen Acten-maeßigen Relationen Wegen derer Vampiren, Oder Menschen- Und Vieh-Aussaugern, Ingleichen Uber das davon in Leipzig herausgekommene Raisonnement Vom Welt-Geiste Vogt Gottlob Heinrich Geyken Alexander Haaf Susanne Jurish Bryan Boenig Matthias Thomas Christian Wiegand Frank Wikisource Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in Wikisource-Syntax. Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme aus Wikisource entsprechen muss. 2012-10-29T10:30:31Z Wikimedia Commons Bereitstellung der Bilddigitalisate 2012-10-29T10:30:31Z Frank Wiegand Konvertierung von Wikisource-Markup nach XML/TEI gemäß DTA-Basisformat. 2012-10-29T10:30:31Z CLARIN-D Langfristige Bereitstellung der DTA-Ausgabe Vollständige digitalisierte Ausgabe. 16 2299 896 15058 dta@bbaw.de Deutsches Textarchiv Berlin-Brandenburg Academy of Sciences and Humanities (BBAW) Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW)
Jägerstr. 22/23, 10117 Berlin Germany
Berlin 2019-07-19T09:21:36Z

Dieses Werk ist gemeinfrei.

http://www.deutschestextarchiv.de/vogt_bedencken_1732 http://www.deutschestextarchiv.de/book/download_xml/vogt_bedencken_1732 http://www.deutschestextarchiv.de/book/download_html/vogt_bedencken_1732 http://www.deutschestextarchiv.de/book/download_text/vogt_bedencken_1732 vogt_bedencken_1732 30035 urn:nbn:de:kobv:b4-30035-7
Vogt, Gottlob Heinrich: Kurtzes Bedencken Von denen Acten-maeßigen Relationen Wegen derer Vampiren, Oder Menschen- Und Vieh-Aussaugern, Ingleichen Uber das davon in Leipzig herausgekommene Raisonnement Vom Welt-Geiste. Leipzig, 1732. Kurtzes Bedencken Von denen Acten-maeßigen Relationen Wegen derer Vampiren, Oder Menschen- Und Vieh-Aussaugern, Ingleichen Uber das davon in Leipzig herausgekommene Raisonnement Vom Welt-Geiste Vogt Gottlob Heinrich August Martini Leipzig 1732

Fraktur

Anmerkungen zur Transkription:

  • als Grundlage dienen die Editionsrichtlinien von Wikisource.
  • Geviertstriche „—“ werden als normale Gedankenstriche „–“ wiedergegeben.
  • Worttrennungen am Zeilenende werden ignoriert, ebenso werden Worte am Seitenende noch auf der das Wort beginnenden Seite fertiggestellt.
  • Stellen, die im Original in Antiqua gesetzt sind, stehen in dicktengleicher Schrift (<tt></tt>). Wörter, die im Original mit Sperrschrift geschrieben sind, werden mit der Vorlage:Sperrschrift ({{SperrSchrift|Text}}) wiedergegeben.
  • Reklamanten bleiben unberücksichtigt.
  • Waagrechte Striche über Konsonanten werden aufgelöst. Aus den derart abgekürzten m und n werden entsprechend mm/nn/nd/md.
  • Bei Zahlen im Text (Jahreszahlen, Verweise, …) wird Antiqua-Schrift verwendet.
  • Bei Wörtern in Fettdruck und Antiqua-Schrift ist auf die doppelte Hervorhebung durch dicktengleiche Schrift zu verzichten.
  • Die Transkription folgt im Übrigen dem Original.
]]>

font-family:sans-serif font-weight:bold color:blue display:block; text-align:center display:block; margin-left:2em; text-indent:0 display:block; margin-left:4em; text-indent:0 display:block; margin-left:6em; text-indent:0 border:1px dotted silver border:1px dotted silver letter-spacing:0.125em font-style:italic font-size:150% font-variant:small-caps font-size:larger color:red display:block; text-align:right text-decoration:line-through font-size:smaller vertical-align:sub; font-size:.7em vertical-align:super; font-size:.7em text-decoration:underline border-bottom:double 3px #000
German Gebrauchsliteratur Populärwissenschaft ready wikisource