Grandison der Zweite, Oder Geschichte des Herrn v. N*** in Briefen entworfen Zweiter Theil Musäus Johann Karl August Geyken Alexander Haaf Susanne Jurish Bryan Boenig Matthias Thomas Christian Wiegand Frank Wikisource Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in Wikisource-Syntax. Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme aus Wikisource entsprechen muss. 2012-10-29T15:30:31Z Wikimedia Commons Bereitstellung der Bilddigitalisate 2012-10-29T15:30:31Z Frank Wiegand Konvertierung von Wikisource-Markup nach XML/TEI gemäß DTA-Basisformat. 2012-10-29T15:30:31Z CLARIN-D Langfristige Bereitstellung der DTA-Ausgabe Vollständige digitalisierte Ausgabe. 350 51092 7874 321875 dta@bbaw.de Deutsches Textarchiv Berlin-Brandenburg Academy of Sciences and Humanities (BBAW) Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW)
Jägerstr. 22/23, 10117 Berlin Germany
Berlin 2017-12-17T02:20:29Z

Dieses Werk ist gemeinfrei.

http://www.deutschestextarchiv.de/musaeus_grandison02_1761 http://www.deutschestextarchiv.de/book/download_xml/musaeus_grandison02_1761 http://www.deutschestextarchiv.de/book/download_html/musaeus_grandison02_1761 http://www.deutschestextarchiv.de/book/download_text/musaeus_grandison02_1761 musaeus_grandison02_1761 30084 urn:nbn:de:kobv:b4-30084-5
Musäus, Johann Karl August: Grandison der Zweite, Oder Geschichte des Herrn v. N*** in Briefen entworfen. Zweiter Theil. Eisenach, 1761. Grandison der Zweite, Oder Geschichte des Herrn v. N*** in Briefen entworfen Zweiter Theil Musäus Johann Karl August Griesbach Eisenach 1761

Fraktur

Anmerkungen zur Transkription:

  • Als Grundlage dienen die Wikisource:Editionsrichtlinien
  • Der Seitenumbruch erfolgt bei Worttrennung nach dem gesamten Wort.
  • Worttrennungen am Zeilenende entfallen.
  • Das lange „s“ („ſ“) wird als normales rundes „s“ wiedergegeben.
  • Auslassungspunkte werden, unabhängig von der Anzahl der Punkte, als „…“ (Sonderzeichen Alt+0133) wiedergegeben.
  • Apostrophe werden durch das Sonderzeichen „’“ (Alt+0146) wiedergegeben (nicht durch die Variante auf der Tastatur).
  • Bindestriche werden durch den normalen Bindestrich „-“ wiedergegeben (nicht durch „=“).
  • Gleichheitszeichen „=“ werden als normale Gedankenstriche (Halbgeviertstriche) „–“ wiedergegeben.
]]>

font-family:sans-serif font-weight:bold color:blue display:block; text-align:center display:block; margin-left:2em; text-indent:0 display:block; margin-left:4em; text-indent:0 display:block; margin-left:6em; text-indent:0 border:1px dotted silver border:1px dotted silver letter-spacing:0.125em font-style:italic font-size:150% font-variant:small-caps font-size:larger color:red display:block; text-align:right text-decoration:line-through font-size:smaller vertical-align:sub; font-size:.7em vertical-align:super; font-size:.7em text-decoration:underline border-bottom:double 3px #000
German Belletristik Roman ready wikisource