Eyn Enchiridion oder Handbuchlein eynem yetzlichen Christen fast nutzlich bey sich zuhaben/ zur stetter vbung vnnd trachtung geystlicher gesenge/ vnd Psalmen/ Rechtschaffen vnnd kunstlich vertheutscht Luther Martin Geyken Alexander Haaf Susanne Jurish Bryan Boenig Matthias Thomas Christian Wiegand Frank Wikisource Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in Wikisource-Syntax. Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme aus Wikisource entsprechen muss. 2012-11-23T13:38:31Z Wikimedia Commons Bereitstellung der Bilddigitalisate 2012-11-23T13:38:31Z Frank Wiegand Konvertierung von Wikisource-Markup nach XML/TEI gemäß DTA-Basisformat; Einfügen des originalen Zeilenfalles 2012-11-23T13:38:31Z CLARIN-D Langfristige Bereitstellung der DTA-Ausgabe Vollständige digitalisierte Ausgabe. 47 7693 2334 45700 dta@bbaw.de Deutsches Textarchiv Berlin-Brandenburg Academy of Sciences and Humanities (BBAW) Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW)
Jägerstr. 22/23, 10117 Berlin Germany
Berlin 2019-04-25T18:53:47Z

Dieses Werk ist gemeinfrei.

http://www.deutschestextarchiv.de/luther_enchiridion_1524 http://www.deutschestextarchiv.de/book/download_xml/luther_enchiridion_1524 http://www.deutschestextarchiv.de/book/download_html/luther_enchiridion_1524 http://www.deutschestextarchiv.de/book/download_text/luther_enchiridion_1524 luther_enchiridion_1524 30158 urn:nbn:de:kobv:b4-30158-5
Luther, Martin [u. a.]: Eyn Enchiridion oder Handbuchlein. Erfurt, 1524. Eyn Enchiridion oder Handbuchlein eynem yetzlichen Christen fast nutzlich bey sich zuhaben/ zur stetter vbung vnnd trachtung geystlicher gesenge/ vnd Psalmen/ Rechtschaffen vnnd kunstlich vertheutscht Luther Martin Erfurt 1524

Schwabacher

Anmerkungen zur Transkription:

  • Als Grundlage dienen die Wikisource:Editionsrichtlinien.
  • Abkürzungen (überstrichenes n und m) wird aufgelöst zu en, em bzw. vnd.
  • Überstrichene Vokale werden mit m oder n (nach der Grammatik) ergänzt.
  • d mit Häkchen wird aufgelöst zu der.
  • dz wird als das wiedergegeben.
  • sz (lang-s + rund-s) wird als ß transkribiert.
  • I/J wird nach dem Laufwert transkribiert.
  • Virgel (/) werden mit Leerzeichen umgeben; Leerzeichen vor anderen Satzzeichen entfallen.
]]>

font-family:sans-serif font-weight:bold color:blue display:block; text-align:center display:block; margin-left:2em; text-indent:0 display:block; margin-left:4em; text-indent:0 display:block; margin-left:6em; text-indent:0 border:1px dotted silver border:1px dotted silver letter-spacing:0.125em font-style:italic font-size:150% font-variant:small-caps font-size:larger color:red display:block; text-align:right text-decoration:line-through font-size:smaller vertical-align:sub; font-size:.7em vertical-align:super; font-size:.7em text-decoration:underline border-bottom:double 3px #000
German Gebrauchsliteratur Erbauungsliteratur ready wikisource